Smartphone werden bei Autofahrern immer beliebter

Die Routenführung über das eigene, mobile Smartphone wird bei den Autofahrern immer beliebter. Das herkömmliche Navi hat heute nicht mehr den Stand wie noch vor ein paar Jahren. Vorteil ist sicher auch, dass die Fußgängern, Rad- oder Motorradfahrer diese auch nutz, können. Findet man sein Auto nicht mehr, kein Problem, das Smartphone hilft weiter.

Auch in der Taxibranche ist eine Veränderung zu sehen. Jedoch nervt die Taxizentralen das App My Taxi,da sie umgangen werden. Damit haben die Kunden die Möglichkeit, ihre Taxi direkt zu bestellen. Die Taxi-Fahrer sparen im Vergleich zu den Abgaben an die Taxizentrale Kosten.

Der IT-Branchenverband Bitkom ist der Meinung, dass die mobilen Kommunikationsgeräte in der Zukunft noch besser werden. Zum Beispiel, die Vermittlung der günstigsten Autowerkstatt, bei der Suche nach einem bestimmten Neu- oder Gebrauchtwagenmodell, einer optimalen Kfz-Finanzierung oder bei der Zusendung von Autonachrichten.

Laut der IT-Organisation werden heuer weltweit 650 Millionen Smartphone verkauft. Das globale App-Angebote umfasse rund 600.000 Lösungen, und das ist sicher noch lange nicht alles.

Das optimale Geschenk, ein Navigationsgeärte gibt es hier.

Weitere interessante Beiträge über Navigationsgeräte auf billigstautos.com:

Zu viel Hightech im Auto?

Was ist besser Navi oder Smartphone?

Navigationsgeräte und Frauenstimmen

Navi warnt vor roten Ampeln.

Für die Brummi Fahrer gibt es eine neue Navi-Software

Tom-Tom gibt Daten an Polizei weiter

Navigon 8450 – das Navigationsgerät.

Smartphone schlägt Navi.

Das Navigationsgerät ein beliebtes Geschenk.

Frau Mayer spricht die Routenbefehle für die gängigsten Navi’s.

Navis können noch verbessert werden.

Das Navigationsgerät beim Verlassen des Autos mitnehmen.

Toyota erweitert seine Navigationsgeräte.

Smartphone übernimmt Aufgaben im Auto.

Garmin plant Übernahme von Navigon.

Anzeige von kurzfristigen Sperren bei TomTom – Navi Geräten

Smartphone als Kommunikationszentrale im Auto

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 8. Mai 2012 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben