Tata will Nano nach Deutschland bringen

Laut einem Medienbericht will der indische Autokonzern Tata Motors eine europäische Version des Kleinwagens Nano nach Deutschland bringen. In Indien kostet das Billig-Auto umgerechnet 2.000 Euro. In Deutschland soll der Preis deutlich höher ausfallen.

tata-nano

Dies wurde in der „Bild.de“ berichtet unter Berufung auf Konzernchef Carl-Peter Forster. Dazu sagte er „Wir arbeiten an einer Version für Europa, die wir in zwei bis drei Jahren anbieten wollen.“

Der Preis von 2.000 Euro kann hier aber nicht gehalten werden, da es unterschiedliche Ausstattungsanforderungen gibt. „Als Untergrenze sehen wir 5.000 Euro“, sagte Forster, ehemaliger Chef von General Motors Europe.



Ebenfalls sagte er dazu: „Dafür gibt es dann vier Sitze, volle Sicherheitsausstattung und einen Dreizylinder-Dieselmotor mit 68 PS.“

Weitere Beiträge zum Thema TATA Motors:

Tata Nano aus purem Gold

Bei Tata Nano gibt es vier Jahre „Glücksgarantie“

Zwei Elektroautos kündigt Tata an

Tata Nano brennen von ganz allein.

Mehr als 203.000 indische Billig-Autos bestellt.

TATA wird von Land Rover und Jaguar schwer belastet.

Schließt TATA Motors sein Werk in England.

TATA Motors bekommt Kredit von britischer Regierung.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 17. März 2011 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Ein Kommentar

  1. 1

    […] Tata will Nano nach Deutschland bringen. […]

Kommentar abgeben