Race of Champions

Auch heuer wieder findet das spektakuläre Race of Champions in Deutschland statt. Der äußerst unterhaltsame Motorsportevent findet in diesem Jahr am ersten Dezemberwochenende in der Commerzbank-Arena in Frankfurt statt. Das gaben die Veranstalter um Michele Mouton und Fredrik Johnsson bekannt.

Man erhofft sich an den Erfolg vom letzten Jahr in Düsseldorf anschließen zu können. Auch heuer wieder werden Topstars der verschiedensten Motorsportkategorien in gleichen Autos direkt gegeneinander antreten. Für die Zuschauer lässt sich bestens verfolgen, wer im kurzweiligen Rennen jeweils die Nase vorn hat.

Auf unterschiedlichsten Fahrzeugen wird gefahren. Im letzten Jahr reichte die Palette vom typischen RoC-Buggy über den Audi R8 LMS bis hin zu einem PS-Monster im NASCAR-Stil.

Die Veranstaltung ist auf zwei Tage verteilt. Am Samstag dem 3. Dezember findet der sogenannte RoC-Nationscup statt. Hier werden Sebastian Vettel und Michael Schumacher versuchen, ihren Titel erneut zu verteidigen.

Die beiden Formel-1-Stars haben schon fix zugesagt. Aber die Zuschauer dürfen noch mehr erwarten. Man erwartet weitere große Namen aus dem Motorsport am RoC 2011. Im vergangenen Jahr waren beispielsweise Rallye-Superstar Sebastien Loeb, Motorrad-Legende Mick Doohan oder NASCAR-„Saltospezialist“ Carl Edwards dabei.

Am Sonntag den 4. Dezember finden dann die großen Einzelwettkämpfe auf der Asphaltbahn in der Frankfurter Arena statt. Dann wird der „Champion der Champions“ ausgefahren. Titelverteidiger ist der Portugiese Filipe Albuquerque, der sich nach seinem sensationellen Sieg in Düsseldorf 2010 anschließend einen Platz im DTM-Kader von Audi sichern konnte.

In den nächsten Wochen wird man noch so einiges über das RoC 2011 erfahren.

Verschiedene Produkte zum Race of Champions findet ihr auf diesem Link bei Amazon.de.

Hier entlang kommt ihr zu den Infos zum Race of Champions.

Hier erfährt ihr wer die Gewinner des Race of Champions 2009 wurden.

Hier findet ihr weitere Beiträge zu diesem Thema:

In Deutschland – Die Race of Champions 2010

Fahrtraining auf der Rennstrecke bei Abarth

Formel 1-Champion aus Österreich bei der Racingshow dabei!

Champions Drink Responsibly Kampagne Mit Michael Schumacher und Bacardi für null Promille

Die Gewinner des Race of Champions 2009

Race of Champion 2009

Race of Champions 2010 mit Weltmeister Sebastian Vettel.




Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 21. April 2011 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

5 Kommentare

  1. 1

    […] Race of Champions Share and Enjoy: […]

  2. 2

    […] Race of Champions Share and Enjoy: […]

  3. 3

    […] Race of Champions 2011 […]

  4. 4

    […] Race of Champion 2009 […]

  5. 5

    […] Race of Champions 2011 Informationen. […]

Kommentar abgeben