Lange Staus auf Österreichs Straßen

Auf den Österreichischen Straßen gibt es in den Ferien immer lange Staus. Laut einer Prognose des Automobilclubs ÖAMTC wird es am letzten Juli-Wochenende, auf den Tauern Autobahn A 10 in Salzburg und in Kärnten Richtung Süden, ab den frühen Morgenstunden zum Erliegen des Verkehrs kommen.

Man erwartet einen Stau von 20 Kilometer im Baustellenbereich bei Kuchl und den Tauern Tunnel. In Kärnten wird es zu Problemen im Baustellenbereich zwischen Gmünd und Spital Richtung Süden kommen. Weiters wird es Stauschwerpunkt wird es in Tirol geben auf der Fernpassstrecke Füssen-Nassereith B 179, die Inntal Autobahn A 12 sowie die Brenner Autobahn A 2 bei Sinabelkirchen und auf der Ennstal Straße B 320 bei Wörschach.

Hier kommt man zu andere Beiträge die Informationen über das Thema Urlaub geben:

Wie schnell darf ich in europäischen Ländern fahren?

Auf welchen Straßen muss ich mit einer Mautgebühr rechnen?

Wie hoch sind die Strafen bei zu hohem Tempo – Geschwindigkeit, Übersicht?

Wo sollte man im Urlaub tanken!

Welche Änderungen gibt es im Jahr 2010 und was sollte man dabei beachten.

Auf was soll man achten wenn man in einem Stau mit dem Auto steht.

Vor Reiseantritt sollte man unbedingt das Auto überprüfen.

Die Reiseapotheke nicht vergessen.

Die Reiseversicherung nicht vergessen

Entspannt mit dem Auto in den Urlaub reisen.

In Italien gibt es die meisten Unfälle im Urlaub.

Große Preisunterschiede bei den Tankstellen in Europa.

Bußgeldstrafen im Ausland.

Mit Kindern in den Urlaub mit Autoreisen.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Montag, 26. Juli 2010 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben