Toyota hat Bremsprobleme fast behoben

Toyota hat es geschafft. Die Bremsprobleme beim Prius sind nach dem Rückruf fast überwiegend behoben worden.

toyota-logo

Es wurde bei 3000 von 4000 betroffenen Autos eine neue Software aufgespielt.

Die 3000 Autos sind alle von Deutschland und bekamen ein Update der ABS-Software in den Werkstätten. Dadurch gewährt Toyota ein regelgerechtes Funktionieren der Bremsprobleme erklärt Unternehmensvertreter bei einer Presseveranstaltung.

Der Großteil der betroffenen Autos war bereits in der Werkstatt. Genauer gesagt 60.000 Autos von 215.000 sind überprüft worden.




Berichte über den Toyota Skandal und den Rückrufen:

Toyota hat bis Ende April rund 80 Prozent der Defekte abgearbeitet.

Toyota droht in Amerika Zivilklagen

Erster Bericht zur Rückrufaktion von Toyotas hängen bleibenden Gaspedal.

Stellungnahme von Toyota zum Rückruf.

PSA Rückruf von Peugeot 107 und Citroen C1 wegen verklemmten Gaspedal.

Honda Jazz mit Rückruf.

Das Rästels Lösung für die neuen Rückrufe ist folgende.

Die Folgen für Toyota wegen der Produktions-Probleme.

Toyota hätte die ersten Rückrufe schon im Jahr 2007 starten müssen.

Toyota Chef nach der Anhörung.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Montag, 29. März 2010 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben