Navigation messt auch die Höhe

Auf dem Weg zu einem Berggipfel sollte man sich eigentlich so gut wie gar nicht verirren.

bosch-sensor-navigation

Falls es aber doch einmal passieren sollte, oder vielleicht beim Abstieg vom Berg man sich verläuft, oder man möchte trotzdem einfach nur genaue Angaben zum aktuellen Standort und der entsprechenden Höhe über den Meeresspiegel erhalten, für solche Fälle gibt es nun einen Drucksensor von der Firma Bosch, genannt Sensortec.



Navigon

Der im Navigationsgerät oder in mobilen Geräten wie zum Beispiel Smartphones integrierte Sensor berücksichtigt Luftdruckveränderungen. Dadurch kann der eigene Standort laut Herstellerangaben auf bis zu 2,5 Meter genau ermittelt werden.

Das Navi weiß nicht nur wo, sondern auch in welcher Höhe sich der Benutzer befindet.
Die bisherigen GPS-gesteuerten Navigation leistet dies nicht, ist sie doch nur auf zehn Meter genau. Zumal innerhalb von Gebäuden das Signal nur gestört oder teilweise gar nicht empfangen wird.

Anwendbar ist die neue Technik neben der Gipfelerstürmung auch für Fußgänger in fremden Städten. So kann genau ermittelt werden, in welchem Stockwerk sich der Nutzer befindet.

Es ist schon sehr toll, was die Technik heut zu tage alles leisten kann, andererseits ist es auch ein bißchen beängstigend. So zu sagen „Big Brother is watching you“!

Günstige Navigationsgeräte kaufen.

Weitere interessante Beiträge über Navigationsgeräte auf billigstautos.com:

Tom-Tom gibt Daten an Polizei weiter

Navigon 8450 – das Navigationsgerät.

Smartphone schlägt Navi.

Das Navigationsgerät ein beliebtes Geschenk.

Frau Mayer spricht die Routenbefehle für die gängigsten Navi’s.

Navis können noch verbessert werden.

Das Navigationsgerät beim Verlassen des Autos mitnehmen.

Für LKW-Fahrer gibt es eine neue Navi-Software.

Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 8. Juni 2011 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben