Chiptuning

Nicht nur Jugendliche sondern auch ältere Menschen, egal ob Mann oder Frau haben Lust auf ein schnelles Auto, bestimmt nicht alle Menschen aber doch einige.

Irgendwie liegt es auch an der Natur des Mannes, man möchte immer schneller sein als der andere.

Interessant ist es auch wenn man das gleiche Auto hat wie ein anderer und dann fährt das eigene aber noch schneller.

Wie ist so etwas möglich?

Es gibt verschiedenste Arten einen Motor zu tunen. Eine davon ist das Chiptuning.
Mit einem Chiptuning kann man die Leistung eines Motors erhöhen und/oder auch den Verbrauch optimieren.

Der richtige Wortlaut heißt, „Als Chiptuning bezeichnet man die Leistungssteigerung von Kfz-Motoren durch nachträgliche Änderung der werksseitig festgelegten Steuerparameter der elektronischen Motorsteuerung“.

Beim Chiptuning werden keine baulichen Veränderungen am Motor gemacht, die Leistungssteigerung basiert allein auf dem Ausreizen der thermischen und mechanischen Reserven, über die, laut Aussage von Chiptunern, jeder Serienmotor verfügt.

Manche Leute behaupten wiederum, das so eine Leistungssteigerung den Motor schadet, da sie die Lebensdauer eines Motors verkürzt.

Im Allgemeinen ist es jedoch so, wenn man so ein Chiptuning durchführen lässt, sollte man es auf jeden Fall von einer qualifizierten Firma erledigen lassen, denn die Wissen was möglich ist und was nicht und wie man das professionell erledigt, damit der Motor auch keinen Schaden davon trägt. Professionelle Händler geben auf dieses Tuning auch eine Garantie.

Wie bei vielen baulichen Veränderungen an einem Fahrzeug, muss man auch beim Chiptuning eine Abnahme der Veränderung durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen oder Prüfer wie bspw. TÜV oder DEKRA durchführen lassen und einer entsprechenden Änderung der Zulassungsbescheinigung, da sonst die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs erlischt und es nicht mehr im öffentlichen Verkehr bewegt werden darf.

Beliebtestes Tuningobjekt ist zum Beispiel der Golf aber auch für den 3er BMW bekommt man interessante und tolle Chips für eine Motortuning.

Chiptuning kann bei so gut wie allen Automarken durchgeführt werden.

Habt ihr schon Erfahrungen damit gemacht?

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 25. März 2013 9:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

2 Kommentare

  1. 1

    Ich selber habe damit keine Erfahrung gemacht aber von vielen schon gehört das schlecht ist für den Motor, bei einigen kann der Kolben durchschmälzen bei den anderen was reißen ect. Ich persönlich hab dann bisschen im Internet mich erkunden lassen. Wenn man bei falschen Anbietern das macht kriegt man nur Probleme oder wenn man seinen Chip aus dem Internet bestellt. Meiner Meinung nach müsste man das bei erfahrenen Leuten machen wie du es sagtest, dann können sie den Rest noch rausholen was der Hersteller gelassen hat als Reserve.

    MfG Vitali

  2. 2

    Hier sollte man wirklich genau aufpassen, wem man ein Chiptuning durchführen lässt.

Kommentar abgeben