Wann sollte man die Sommerreifen wechseln?

Der Frühling steht vor der Türe. Aber durch die ungewisse Wetterentwicklung sollte man mit dem Wechsel der Sommerreifen noch etwas warten und weiter mit den Winterreifen fahren.

goodyear-runonflat-reifen-eagle-f1

Nach diesem ungewöhnlichen und langen Winter sollte man mit nichts überstürzen.

Normal wendet man die Regel von O bis O, das bedeutet von Oktober bis Ostern sollte man die Winterreifen auf dem Auto lassen. Doch durch den schwer vorhersehbaren Wetter sollte man mit dem Wechsel auf Sommerreifen noch abwarten. Die Osterfeiertage beginnen auch schon Anfang April und viele Leute fahren in den Osterferien auf Urlaub und hier kann noch eventuell Schnee fallen.



tirendo.de - Reifenhandel

Noch ein paar Tipps zu den Reifen:

Vor dem Wechsel auf Sommerreifen sollte man den Reifen aus dem Vorjahr auf Zustand und Profil (tiefe) überprüfen.
Reifenexperten empfehlen für Sommerreifen aus Sicherheitsgründen und auch in Hinblick auf Aquaplaning eine Profiltiefe von mindestens drei Millimeter, der Gesetzgeber gibt nur 1,6 Millimeter mindest Profil vor.

Wenn man bei der Demontage der Winterreifen merkt, dass diese den nächsten Winter nicht mehr verwendet werden können, sollte man diese nicht gleich entsorgen, denn der abgefahrene Reifengummi schützt die Felge bei der Lagerung.

Die Sommerreifen sollte man auch nochmals nachwuchten lassen. Bei unterschiedlich abgefahrenen Reifen sollte man die Fahrwerkseinstellungen wie zum Beispiel die Spur von einem Fachmann bzw. Werkstätte kontrollieren lassen. Dies dient nicht nur der Sicherheit, sondern verlängert auch die Lebensdauer des Reifens.

Tipps zum richtigen wechseln der Reifen:

Das Auto und eben auch besonders die Reifen sollten gewaschen und dadurch von Schmutz und Salz befreit werden.
Bei Reifenwechseln sollten die neu montieren Räder über Kreuz mit einem Drehmomentschlüssel angezogen werden.
Die Reifen mit der größten Profiltiefe gehören auf die Antriebsräder.
Achten muss man auch auf Reifen die laufrichtungs gebunden sind.
Solche Reifen sind mit einem Pfeil gekennzeichnet, asymmetrische Reifen müssen so montiert werden, dass die Kennzeichnung Outside auch wirklich nach außen zeigt.

Die Winterräder sollten auf Beschädigungen untersucht werden und gründlich gereinigt werden. Klares Wasser mit Seife oder Spülmittel bringt die besten Ergebnisse. Reinigungshilfen, die Lösungsmittel oder Öle enthalten, schaden dem Gummi. Die Reifen sollten nicht mit der Rundstrahldüse von Hochdruckreinigern gesäubert werden. Anstatt dem, sollte man eine Reinigung mit einer Flachstrahldüse oder einem so genannten Dreckfräser dazu benutzen, wobei ein Mindestabstand von 20 Zentimetern eingehalten werden muss. Danach ist es sehr hilfreich, dass man die Reifen mit einer Kreide beschriftet, wo man die alten Position des Reifens markiert (beispielsweise vorne rechts, hinten links, usw.)

Für die richtige Lagerung der Reifen sollte man einen trockenen, dunklen und kühlen Ort wählen. Auf Felgen montierte Reifen kann man aufhängen (Wand, oder sonstige Reifenfelgenbäume verwenden), unmontierte Pneus sollten zum Schutz vor einer Verformung senkrecht an die Wand gelehnt und in regelmäßigen Abständen gedreht werden. Die gelagerten Reifen sollten keinesfalls mit Öl, Kraftstoff oder sonstigen Chemikalien in Berührung kommen, da sonst die Gummimischung zerstört werden kann.

Wer in seiner eigenen Garage keinen Platz hat oder keinen Lagerungsplatz besitzt, kann die Reifen und Räder auch beim Händler einlagern lassen. Solch ein Service wird von Reifenhändler als auch von vielen Autohändlern angeboten.

Die abgefahrenen und oder alten Reifen gehören fachgerecht entsorgt.
Bei einem Kauf von neuen Reifen übernehmen dies auch viele Händler.

Weiterführende und sehr hilfreiche Beiträge zum Thema Reifen findet ihr anbei:

Reifen für Elektroautos haben gewöhnungsbedürftige Optik.

Welche Reifen sind die Besten? – Reifentest.

Eingelagerte Reifen müssen kontrolliert und überprüft werden.

ADAC warnt vor alten Reifen.

PKW Reifen verzeichnen ein Plus.

Reifenbestellung im Internet boomt und wird immer beliebter.

Wintereinbruch und Reifengeschäft geht los.

Schneeketten

Regeln für Winterreifen.

Reifendruck Kontrollsysteme ab dem Jahr 2012 Pflicht.

Vorsicht bei gebrauchten Winterreifen.

Nicht alle Winterreifen sind wintertauglich.

Neue Kennzeichnung für Autoreifen.

Somit sollten die wichtigsten Fragen zum Thema Reifen beantwortet sein.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 21. März 2010 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Tipps rund ums Auto

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

4 Kommentare

  1. 1

    […] Wann soll man die Reifen wechseln? […]

  2. 2

    […] Wann ist es Zeit um die Reifen zu wechseln? […]

  3. 3

    […] Wann soll man die Reifen wechseln? […]

  4. 4

    Grueßt euch, kann mir einer von euch erklaeren, ob ich auf meinen Mercedes E 350 Coupe auch 21er Alufelgen drauf machen koennte. Ich wuerde gerne vorne kleinere Leichtmetallfelgen haben als hinten. Geht das? Oder krieg ich da keine Zulassung drauf? LG Manni

Kommentar abgeben