Vergleichen lohnt sich immer – auch bei der Kfz Versicherung kann man sparen

Im Laufe der Jahre passiert es schon einmal, dass man als Versicherungsnehmer ein wenig phlegmatisch wird. Wer überprüft schon regelmäßig die eigenen Verträge? Sind die ´Versicherungsleistungen noch zeitgemäß oder sollten die Inhalte beizeiten aktualisiert werden? Insbesondere die Tatsache, dass vor einigen Jahren neue Versicherungen stets beim Makler des Vertrauens unterzeichnet wurden und immer noch abgeschlossen werden, garantiert manchen teuren Assekuranzen die Existenz. Als langjähriger Kunde möchte man den Bekannten doch nicht enttäuschen und zahlt lieber ein paar Euro drauf. 

Wer indessen bei einem Vergleich seiner Autoversicherung feststellt, dass er insgesamt mehrere hundert Euro im Jahr einsparen könnte, dem sollte vor allem sein Geldbeutel wichtig sein. Natürlich soll man niemandem vorschreiben, bei welchem Unternehmen er seine Pkw Haftpflicht-, Teil- und/oder Vollkaskoversicherung abschließt. Wer sich jedoch aus reiner Freundschaft einen kostspieligen Anbieter auswählt, der darf sich auch nicht beschweren, wenn die Freunde und Verwandten mit günstigen Tarifen angeben. 

Die renommierte Gesellschaft »Stiftung Warentest« prüfte mehr als 150 Autoversicherungstarife und kam dabei zu dem Ergebnis, dass bei der richtigen Wahl des Unternehmens und des passenden Tarifmodells ein enormes Sparpotenzial vorhanden ist. Bei diesem Test kamen vor allem die Direktversicherer, ohne personalintensiven Außendienst, auf die vorderen Plätze.  

Wer inzwischen doch neugierig wurde und seinen aktuellen Vertrag ein wenig genauer betrachten und sogar mit anderen Anbietern vergleichen möchte, der sollte zunächst den Versicherungsschein bereithalten. Auf dieser Urkunde sind alle Daten für die Gegenüberstellung zu finden. Ebenso für einen Wechsel ist noch Zeit. Der 30. November ist der Stichtag, da das Versicherungsjahr am 31. Dezember endet und die Kündigungsfrist einen Monat beträgt. Haben Sie dieses Datum verpasst, so ist das kein Problem. Es gibt Gründe die Autoversicherung vor Ablauf eines Vertrages aufzulösen. Falls sich die Beiträge zum Beispiel verändern, können Sie auch außerhalb der Fristen kündigen. Dieses könnte der Fall sein, wenn die regelmäßige Neueinstufung der Typenklassen ansteht.  

Einen wichtigen Tipp müssen Sie jedoch beachten. Vergleichen Sie immer das gleiche Fahrzeug in der gleichen Regionalklasse und Ihrem persönlichen SF-Rabatt. Auch die Höhe der Versicherungssummen muss identisch sein. Abweichungen könnten zur Verfälschung des Ergebnisses führen.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 18. November 2011 8:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Tipps rund ums Auto

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Ein Kommentar

  1. 1

    […] Wie begehrt der Versicherungswechsel derzeit ist das zeigt alleine ein kurzer Blick auf die Suchmaschine Google. Gibt man dort die Stichwörter “KfZ Versicherung wechseln” ein, so erscheinen derzeit nahezu acht Millionen verschiedene Ergebnisse. Über den Rat der Stiftung Warentest zum ausführlichen Vergleich berichtet übrigens zudem dieser aktuelle Artikel. […]

Kommentar abgeben