Suzuki verzeichnet Absatz- und Produktionsplus

Suzuki hat das Geschäftsjahr 2010/2011 mit einem großen Plus bei Pkw-Absatz und -Produktion abgeschlossen. In dem Zeitraum 1. April 2010 bis 31. März 2011 wurden insgesamt 2.641.634 Fahrzeuge verkauft. Dies ist ein sattes Plus von 12,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

suzuki-logo-emblem

Dabei spielten die Zukunftsmärkte Indien, China, Indonesien und Pakistan eine wichtige Rolle. Auch in seinem japanischen Heimatmarkt konnte er Erfolge verbuchen. 32 Prozent (520.731 Autos) aller in Japan verkauften „Kei Cars“ kamen aus dem hause Suzuki.

Kei Cars sind Kleinfahrzeuge mit maximal 660 cm³ Hubraum und 64 PS sowie einer Maximallänge von 3,4 Metern.



Suzuki erreichte mit 2,878.00 produzierten Einheiten auch einen Produktionsrekord. Dies ist eine Steigerung von 13,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Aufgrund der großen Nachfrage hat man vor allem in den Werken außerhalb des japanischen Heimatmarktes ein besonders kräftiges Plus erreicht (+ 18,8 Prozent).

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 6. Mai 2011 8:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben