Mitsubishi Mirage nun in Thailand zu haben

Mitsubishi ist bekannt, dass er bei Elektroautos die Nase ganz vorne hat. Das reicht ihm aber nicht. Er will auch in anderen Bereichen vorne mitmischen. So will der japanische Hersteller bei besonders sparsamen Autos mit konventionellem Verbrennungsmotor Maßstäbe setzen. Das neue Modell läuft unter dem Namen Mitsubishi Mirage. Er ist ein ganz neuer Kompaktwagen, der auf Kraftstoffeffizienz und niedrige CO2-Emissionen ausgelegt wurde.

Präsentiert hat den Mirage Mitsubishi auf der Tokio Motorshow 2011. Seit dem März 2012 kann man ihn nun in Thailand kaufen. Dabei bleibt es aber nicht, als nächstes kommen andere südostasiatische Länder sowie Japan. In Europa soll der Mirage ab Ende 2012 angeboten, allerdings unter einer anderen Bezeichnung, die aber noch nicht feststeht.



Der Mirage ist 3,71 Meter lang, 1,67 Meter breit und 1,49 Meter höch. Der Verbrauch konnte durch konsequenten Leichtbau, die Reduzierung von Roll- und Luftwiderstand sowie Optimierungen an Motor (1.0 Liter 3-Zylinder MIVEC mit Start und Stopp System), Kraftübertragung, Bremsen und Reifen reduziert werden. Man will einen Verbrauch von unter vier Liter auf 100 Kilometer erreichen. Wann der Fünfsitzer genau in Europa ankommen wird und mit welchen Normwerten, weiß man noch nicht.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 17. April 2012 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben