Es geht weiter mit dem Lada 4×4

Laut Lada geht es weiter mit der Produktion des Lada 4×4. Die Meldungen, dass die Produktion gestoppt werden sollte, bezogen sich ausschließlich auf die Stufenheck-Limousine 2107.

Dazu meinte der Hersteller: „Es ist richtig, dass die Produktion des Lada 2107 mittlerweile eingestellt und durch das Modell Lada Granta abgelöst wurde.“ Dabei wurde irrtümlich berichtet, dass es sich um den Allrad-Geländewagen 2121 handelt.

Der neue Lada Granta wird auf der diesjährigen Automesse AMI in Leipzig vorgestellt.



Anbei ein kleiner Überblick über weitere Berichte über Lada auf Billigstautos.com:

Lada Niva bei einem Trial.

Preiswerter Geländewagen als Luxusauto – Limousine.

Lada Niva am Strand.

Wladimir Putin im Lada Niva.

Lada Automobile GmbH feiert Jubiläum.

Lada senkt den Preis für den Niva.

Der springende Lada Niva.

Billiger Trial Offroad Lada.

Lada Niva gegen Suzuki Jimny.

Der neue Lada Granta für nur 5.800,- Euro.

Lada verliert den Heimatbonus.

Lada explodiert während der Fahrt.

Lada präsentiert den Granta.

Produktion des Lada 2107 wird eingestellt.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 4. Mai 2012 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben