Die vierte Generation des Suzuki Swift

Suzuki bereitet den neuen Swift für die Weltpremiere in Paris im Oktober schon vor. Suzuki feierte vor kurzem den Produktionsstart im ungarischen Werk Esztergon mit hochrangigen Gästen. Der Suzuki Swift ist das meist verkaufte Modell des Japaners.

suzuki-swift-plug-in-hybrid

Nach der Weltpremiere kommt dann die vierte Generation in den Handel. Das Design veränderte sich so gut wie nicht aber der technische Standard wurde angehoben.

Die Motoren werden sportlicher sollen aber weniger Verbrauchen als ihre Vorgänger. Den Verbrauch beim 1.2 Benziner mit 69 kW/94 PS gibt Suzuki mit fünf Liter und 116 Gramm CO2 pro Kilometer an. Dies ist eine Reduzierung von 17 Prozent. Der 1.3 Liter große Diesel mit 55 kW/75 PS kommt demzufolge auf 4,2 Liter. Beide Motoren erfüllen natürlich die Euro-5-Norm.


Beim Suzuki Swift findet man serienmäßig ESP und sieben Airbags. Die Karosserieform wurde dabei nach außen gezielt auf maximale Fußgängersicherheit ausgelegt, um den neuen Regularien des EuroNCAP-Crashtest zu entsprechen. Was der neue Suzuki Swift kosten wird weiß man bis jetzt noch nicht.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Montag, 21. Juni 2010 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben