Alle Stärken des Peugeot 206+ zusammengefasst

Den Peugeot 206+ gibt es seit 2009. Im Sondermodell 206+ „Generation“ werden alle Stärken des Bestsellers zusammengefasst. Es gibt sechs Varianten der Edition und alle sind jeweils um 400 Euro günstiger, als die Serienversionen. Außerdem gibt es auch noch eine zusätzliche Ausstattung. Gestartet wird bei 9.990 Euro, was Käufern einen Vorteil von 1.000 Euro bietet.

Die Sicherheitsausstattung umfasst ABS, EBV und Notbremsassistent serienmäßig. Ebenfalls mit dabei ein ESP inklusive ASR. Fahrer- und Beifahrer-Airbag sowie Seitenairbags vorn gehören auch dazu. Natürlich gibt es auch Komfort-Details wie zum Beispiel elektrische Fensterheber vorne, Servolenkung und eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung.

Die „Generation“-Modelle erhalten einen Bordcomputer und das „Design-Paket I“. In diesem Packet sind dabei verchromtes Auspuffendrohr, ein Frontgrill in Grau metallic, Seitenschutzleisten in der Wagenfarbe und einen Tankdeckel in Alu-Optik. Ein Logos das auf das Sondermodell hinweist findet man in den Türen und Sitzen.

Chrom und Alu-Optik im Inneren

Chromapplikationen, hochwertige Details in Alu-Optik und Leder sowie neue Polster in Dunkelblau/Schwarz lassen den Innenraum hochwertiger erscheinen. Die Liste der Optionen umfasst beispielsweise zwei Komfortpakete, jeweils mit Audioanlage RD3 und manueller Klimaanlage oder Klimaautomatik.



Drei Motorisierungen

Wahlweise stehen ein 1.1-Liter-Benziner mit 44 kW60 PS, ein 1.4-Liter-Benziner mit 54 kW/73 PS sowie ein 1.4-Liter-HDi mit 50 kW/68 PS und serienmäßigem Rußpartikelfiltersystem FAP zur Verfügung. Die Preise startet bei 9.990 Euro für den 44-kW-Benziner, 10.700 Euro für die 54-kW-Variante sowie 12.200 Euro für den Selbstzünder. Für die fünftürige Ausführung muss man 700 Euro mehr bezahlen

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 2. März 2012 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben