Vignette 2011 in Österreich um 0,4 Prozent teurer

Kommendes Jahr werden die Tarife für die Autobahnvignette um 0,4 Prozent „valorisiert“ und somit leicht teurer.

vignette

Die Jahresvignette für Pkw wird dann somit Euro 76,50 kosten, die Zweimonatsvignette Euro 23. Die Zehntagesvignette bleibt gleich. Laut Asfinag sanken die Mauterlöse im Vorjahr um rund neun Prozent gegenüber 2008. Hauptverantwortlich dafür war der durch die Wirtschaftskrise bedingte Rückgang der Lkw-Fahrleistung um 12,8 Prozent. Für die bauliche Erhaltung der Autobahnen und Schnellstraßen hat die Asfinag 2009 346 Millionen Euro aufgewendet, 30 Millionen Euro mehr als 2008.

Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 10. Juni 2010 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

2 Kommentare

  1. 1

    Die Vignette 2011 schaut anders aus … die ist gelb-orange siehe http://www.fahrschulen.or.at/img/c/vignette_2011.png

  2. 2

    Danke für den Hinweis.

Kommentar abgeben