Ssangyong präsentiert einen Mix aus Cabrio und Kompakt-SUV

Auf dem Genfer Automobilsalon zeigt Ssangyon eine neue Studie namens XIV-2. Außerdem zeigt er auch noch zwei neue Motoren für den Korando.

Der XIV-“ ist ein Mix aus Cabrio und Kompakt-SUV. Er hat drei Türer, eine coupéhafte Linienführung und das Stoffdach geht von der Windschutzscheibe bis zum Heck. Dieses kann man per Knopfdruck zurückfahren lassen. Die Dachholme bleiben dabei aber stehen. Optisch ist er dem Konzeptfahrzeug XIV-1 sehr ähnlich, einziger Unterschied, es gibt statt dem Stoffverdeck ein Panoramaglasdach.

Wahlweise gibt es ihn als Benziner oder Diesel, jeweils mit 1,6 Litern Hubraum und eine Sechsgang-Automatik oder eine manuelle Sechsgang-Schaltung. Über die genauen Leistungsdaten machte SsangYong noch keine Angaben, genauo wenig wie bekannt is,t ob dieser jemals in Serie gehen wird.



Die Südkoreaner präsentieren in Genfaber auch noch zwei neue Motoren für das SUV Korando. Der Eine ist ein 2,0-Liter-Benziner mit 106 kW/145 PS Leistung und der Zweite ein 109 kW/149 PS starken 2,0-Liter-Dieselmotor.

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 27. Februar 2012 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben