Porsche – Umweltfreundliche Lackierung

Seit Feinstaub ein Thema ist, steht Porsche immer wieder am Pranger. Porsche erfüllt mit seinen leistungsstarken Autos nicht die gewünschten Richtlinien.

Da im Moment eine „Grüne Welle“ durch Deutschland geht muss sich auch der Porsche-Konzern etwas einfallen lassen, um am Umweltschutz teilzunehmen.

Daher soll es ab 2011, im Stammwerk in Zuffenhausen, eine umweltfreundliche Lackieranlage in Betrieb gehen. Diese Lackieranlage kann dann bis zu 170 Autos pro Tag lackieren.

Mit dieser neuen Anlage, die ein elektrostatisches Abscheidesystem besitzt, werden dann die Emissionen von Lacknebel, Lösungsmittel und Feinstaub wesentlich verringert.

Die Rohbauarbeiten werden bis Anfang 2010 abgeschlossen sein und somit kann dann der Porsche 911 und der Boxter 2011 umweltfreundlich Lackiert werden.

Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 17. November 2009 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben