Bosch – Eine Million Euro Soforthilfe

Bosch möchte die aktuellen Hilfsmaßnahmen des japanischen Roten Kreuzes unterstützen und stellt eine Million Euro als Soforthilfe bereit. Es wird auch noch weitere Schritte geben, sobald man weiß welche Schäden entschanden sind und welche Wiederaufbaumaßnahmen notwendig sind.

Im Moment kann man noch gar nicht sagen wie groß die Schäden wirklich sind. Dazu erklärte Franz Fehrenbach, Vorsitzender der Bosch-Geschäftsführung, „Darum wollen wir erst zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden, wie Bosch das Land und seine Menschen beim Wiederaufbau am besten unterstützen kann.“ Seit hundert Jahren gibt es Bosch in Japan mit derzeit 8.000 Mitarbeiter an 36 Standorten.

Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 23. März 2011 15:31
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben