Veranstalter zufrieden mit der Motor Show 2009 in Essen

Trotz des Besucherrückganges von immerhin 40.000 Leuten, auf der Essen Motor Show 2009, zeigen sich die Veranstalter sehr zufrieden.

Immerhin sind ja trotz allem 310.000 begeisterte Automobilfans nach Essen gekommen um die Motor Show 2009 zu sehen. Messechef Frank Thorwirth erklärte, dass die stärkere Orientierung zu ihren Wurzeln als Internationale Sport- und Rennwagenausstellung beim Publikum besonders gut angekommen. Natürlich hat man sich auch einen Namen gemacht, da man den Bereich Tuning sehr groß geschrieben hat.

Aber trotzdem sind die Besucherzahlen in den letzten Jahren weniger geworden, und das sieht man natürlich auch bei den Ausstellern. Es waren zwar sehr viele interessante und auch teilweise spektakuläre Fahrzeuge da, aber die wirklich renommierten Autos und somit auch die Aussteller fehlten dann doch.

Wo sich die Veranstalter auch wohl Gedanken machen müssen, ist wohl die vielen Flohmarktstände, die nicht von allen Automobilfans positiv aufgenommen werden. Besonders dann, wenn gleich zwei Hallen voll davon sind.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 22. Dezember 2009 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben