So günstig waren Neuwagen schon lange nicht mehr

Wer sich jetzt einen Neuwagen kaufen möchte, hat Glück. So viele gute Angebote und Rabatte gab es schon lange nicht. Bis 7.000 Euro Eintauschprämie bei Subaru, 2.500 Euro Klimabonus bei Fiat, Gratistreibstoff für 15.000 Kilometer bei Honda und aufpreisfreie Sonderausstattung um 2.200 Euro bei Audi. Die Händler liefern sich da wohl gerade eine Rabatt- Rallye. Doch warum und warum gerade jetzt?

Der Grund dafür ist, dass vor allem in Südeuropa der Absatz heuer um bis zu 30 Prozent eingebrochen ist. Dadurch sind gewaltige Überkapazitäten entstanden und die müssen an den Kunden. Bei uns in Deutschland ist es nur ein Rückgang von 2,4 Prozent – gerechnet bis Ende September. Die Deutschen haben auf einen kleinen Trick zurückgegriffen. Neben satten Rabatten setzte man auch auf den „Vorführwagen- Trick“. Dabei melden Händler Neuwagen auf sich selbst an und verkaufen sie danach mit null oder wenigen Kilometern als Pseudo- Gebrauchtwagen um die 20 Prozent billiger.

Dazu meint Burkhard Ernst, Obmann des Fahrzeughandels: „Wir leben halt im Zeitalter der Aktionitis. Diese wird von den Importeuren gestützt, weil wir Händler ja nur über 8 bis 12% Spanne verfügen und das gar nicht bezahlen könnten.“ „ Durch diese taktischen Zulassungen mancher Marken und die niedrigen Finanzierungskosten ist die Zeit jetzt schon sehr, sehr gut, ein Fahrzeug zu kaufen“, bestätigt Richard Mieling von der Porsche Holding, dem größten heimischen Händler.

Darum kann ich euch nur empfehlen. Vergleicht die Preise, auch unter mehreren Händlern. So günstig wie jetzt hat man schon lange kein Auto mehr kaufen können.



Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 11. November 2012 9:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben