Peugeot 208 Type R5 wird erstmalig getestet

Im September konnte man das Ausstellungsfahrzeug bereits am Pariser Automobilsalon bewundern. Nun für der Peugeot 208 Type R5 erstmals im Südosten Frankreichs.

Der Peugeot 208 Type R5 musste getestet werden. Über herrliche raue Schotterpisten bei Riboux konnte er zeigen was er kann. Ganze vier Tage dauerte das Testprogramm. Der Peugeot 208 ist das erste nach dem technischen Reglement der FIA-Klasse R5 aufgebaute Auto, das bereits im Fahreinsatz ist.

Er hat einen 1,6-Liter-Turbomotor bekommen, der eine Leistung von 206 kW / 280 PS bietet. Hinterm Steuer saßen bei der Premiere, Bryan Bouffier und Co-Pilot Xavier Panseri.

Jetzt heißt es erstmals, so viele Testkilometer fahren wie möglich. Man will ja ein zuverlässiges und sicheres Auto dem Kunden verkaufen. Für den Rally-Sport, müssen die Entwicklungsingenieure dann nochmals ganze Arbeit leisten. Die Leistungsfähigkeit von Motor und Fahrwerk müssen optimal abgestimmt werden, denn man will ja nicht nur mitfahre, sondern gewinnen.



Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 29. Januar 2013 9:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben