Chevrolet Orlando erhält mehr Assistenten

Der Orlando von Chevrolet wurde spürbar aufgewertet. Der Familien-Van verfügt nun serienmäßig über eine Klimaanlage und kann optional mit zahlreichen Fahrassistenzsystemen ausgestattet werden.

Seit drei Jahren ist der Orlando von Chevrolet nun schon auf den Markt, nun hat man ihn überarbeitet. Bei Temperaturen wie wir sie heuer haben ist eine Klimaanlage ja schon fast ein muss und so bietet man sie auch serienmäßig beim Orlando an. Ebenfalls bei jedem Orlando an Bord sind Außenspiegel mit integrierten LED-Blinkern, ein erweitertes Fahrer-Infodisplay mit Reifenluftdruck-Kontrollanzeige sowie die „Chevrolet MyLink-Technology – CD“ mit Sieben-Zoll-Touchscreen-Farbdisplay, AUX- und USB-Anschlüssen, Bluetooth-Schnittstelle und Telefon-Sprachsteuerung.

Entscheidet man sich für die höherwertige LT-Ausführung ist eine  Rückfahrkamera mit dabei. Bei der höchsten Ausstattungsvariante LTZ hat Chevrolet nun serienmäßig die neue „Chevrolet MyLink-Technology – Nav“ mit integriertem Navigationssystem, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen in neuem Design, beheizbare Vordersitze, eine Totwinkelerkennung und einen Parkassistenten mit Parklückenerkennung sowie optischer und akustischer Einparkhilfe verbaut.

Wer möchte kann sich ein 16-Zoll-Reserverad sowie ein Glas-Hub-/Schiebedach oder 17-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie die „Chevrolet MyLink-Technology – Nav“ dazu bestellen. Für die Topvariante stehen noch die Lederausstattung „Pinnacle Jet Black“ sowie eine Sitzheizung für die äußeren Plätze im Fond in der Aufpreisliste. Zudem stehen die beiden neuen Metallictöne „Mars Stone“ und „Blue Sapphire“ zur Auswahl.

Bei den technischen Neuerungen hält sich Chevrolet noch zurück. Hier kann lediglich der 103 kW/140 PS starke Turbobenziner mit 1,4 Litern Hubraum mit einem sechsstufigen Automatikgetriebe kombiniert werden. Die Preise für den Siebensitzer beginnen bei 19.990 Euro.



Quelle: Autogazette.de

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 31. August 2013 9:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben