Ford Focus: Dank 1,0-Liter-EcoBoost-Motor geringere Kraftstoffkosten als 2008 – trotz gestiegener Benzinpreise

  • Besitzer des Ford Focus mit dem 1,0-Liter-EcoBoost-Motor wird es freuen: Das Triebwerk ist so sparsam, dass es im Vergleich zum gleich stark motorisierten Vorgängermodell bares Geld spart – und das, obwohl der Kraftstoffpreis seit 2008 um knapp 30 Prozent gestiegen ist
  • Die Kraftstoffkosten betragen dank des hocheffizienten Dreizylinders mit 74 kW (100 PS) 8,16 Cent pro Kilometer; vor vier Jahren lagen sie beim Ford Focus mit 1,6 Liter-Benziner mit ebenfalls 74 kW (100 PS) bei 8,84 Cent pro Kilometer

Ford Focus 2012

Die Besitzer eines Ford Focus mit dem neuen 1,0-Liter-EcoBoost-Motor mit Benzindirekteinspritzung wird es freuen: Mit einem kombinierten Verbrauch von nur 4,8 Liter/100 km ist das neue Dreizylinder-Triebwerk (74 kW/100 PS) so sparsam, dass es im Vergleich zum gleich stark motorisierten Vorgängermodell bares Geld spart – und das, obwohl der Preis für bleifreies Benzin mit 95 Oktan seit 2008 um satte 29 Prozent geklettert ist. Die Vergleichsrechnung sieht so aus:

 

Ford Focus mit dem 1,0-Liter-EcoBoost-Motor mit 74 kW (100 PS): 

4,8 l/100 km Verbrauch1) x 1,70 Euro aktueller Kraftstoffpreis = 8,16 Cent pro km

Ford Focus mit dem 1,6-Liter-Benzinmotor mit 74 kW (100 PS): 

6,7 l/100 km Verbrauch1) x 1,32 Euro Kraftstoffpreis im Januar 2008 = 8,84 Cent pro km

Vor vier Jahren lagen die Benzinkosten für das Ford Focus-Vorgängermodell mit dem 1,6-Liter-Benziner und 74 kW (100 PS) also bei 8,84 Cent pro Kilometer – und damit rund sieben Prozent höher als für den Ford Focus der aktuellen Generation mit dem gleich stark motorisierten 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor und serienmäßigem Start-Stopp-System. Diese Vergleichsrechnung basiert auf Tagespreisen an Tankstellen sowie auf dem jeweiligen Kraftstoffverbrauch (kombiniert)1). Der Ford Focus mit dem 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor und 74 kW (100 PS) kostet ab 18.050 Euro, die 1,0-Liter-EcoBoost-Variante mit 92 kW (125 PS) ist ab 20.700 Euro verfügbar.

„Es ist wie eine Zeitreise zurück in die Tage etwas günstigerer Spritpreise. Der Ford Focus mit dem 1,0-Liter-EcoBoost-Benzindirekteinspritzer schont den Geldbeutel, und das ohne Einbußen in puncto Leistung und Fahrvergnügen“, sagte Wolfgang Booms, Geschäftsführer Marketing und Verkauf der Ford-Werke GmbH. „Insbesondere das Budget von Familien, das durch den allgemeinen Preisanstieg der vergangenen Jahre strapaziert wurde, wird durch die hohe Effizienz und den niedrigen Kraftstoffverbrauch dieses Fahrzeugs spürbar entlastet“.



Der 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder ist das jüngste Mitglied der fortschrittlichen EcoBoost-Motorenfamilie von Ford. Das „Geheimnis“ für die Kraftstoffeffizienz dieser Triebwerke ist das „Downsizing“ – also reduzierter Hubraum in Kombination mit Turbo-Aufladung, Benzindirekteinspritzung und der variablen Ti-VCT-Steuerung der Nockenwellen. Unter dem Strich kommen beide Varianten des im Ford Focus angebotenen 1,0-Liter-Motors auf Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte, die früher selbst für Kleinwagen als kaum erreichbar galten. Das bemerkenswert kräftige Drehmoment von 170 Nm liegt bereits bei 1.500 U/min an.

Der 1,0-Liter-EcoBoost-Motor im Ford Focus

74 kW/100 PS5-Gang-SchaltgetriebeStart-Stopp-System 92 kW/125 PS6-Gang-SchaltgetriebeStart-Stopp-System
Verbrauch (l/100 km)1)

4,8

5,0

CO2-Emissionen (g/km)1)

109

114

Über den Ford Focus hinaus wird der 1,0-Liter-EcoBoost-Motor in absehbarer Zeit auch für den Ford C-MAX/Ford Grand C-MAX sowie für den neuen Ford B-MAX, der im Herbst auf den Markt kommt, verfügbar sein.

Quelle: Ford

Weitere Informationen über den neuen umweltfreundlichen und sparsamen Motor von Ford:

Hier entlang geht es zur Einladung von Ford.

Hier sieht man einen Bericht mit vielen Fotos und Videos zum Produktionsstart der Serienfertigung des Ford 1,0 Liter EcoBoost Motors in Kölner Motorenwerk.

Alan Mulally, Konzern-Chef von Ford, startet die Produktion des hochmodernen 1,0-Liter-EcoBoost-Motors in Köln.

Der neue 1,0 Liter EcoBoost Motor von Ford, Informationen und Fotos gibt es hier zu sehen und zu lesen.

Die Produktion des 1.0 Liter EcoBoost Motors von Ford in den Fordwerken in Köln.

Informationen zum Thema Nachhaltigkeit bei Ford, von Wulf-Peter Schmidt Fordexperte und Ökologie Spezialist gibt es  hier.

Be Sociable, Share!

Autor:
Datum: Montag, 23. April 2012 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben