DiTech Racingshow – heute und morgen ist es soweit

Nun hat das lange warten ein Ende heute und morgen liegt in Wiener Neustadt, bei der Arena Nova, Benzingeruch in der Luft.

racingshow-arenanova-wiener-neustadt

Um Punkt 9:00 Uhr öffnen sich die Pforten zur Österreichs größten, neuen Motorsport-Homebase, die DiTech Racingshow.

Ab diesem Zeitpunkt jagt ein Highlight der Motorsportszene das andere, Stargäste wie Christian Klien, Dr. Helmut Marko, Karl Wendlinger, Manfred Stohl, Franz Wittmann, Andi Aigner, Raimund Baumschlager, Ilka Minor und viele mehr werden an diesem Wochenende die Motosportfans erfreuen.

Heiße Geschoße waren die Besucher, wie der RB4 von Red Bull Racing, der March von Günther Alth, der Peugeot 207 S2000 von Franz Wittman jun.
Ein brandneuer Skoda Fabia S2000, die wunderschönen Aston Martin-Zwillinge DBR) und DBSV8 aus dem Racing-Haus von Jet Alliance und viele weitere Rennwagen warten in den Showhallen auf die Besucher.

Auf der Multimediabühne werden nicht nur Interviews geführt, auch Diskussionsrunden sind angesagt, zum Beispiel stellt sich Red Bull Motorsportberater Dr. Helmut Marko einer Expertenrunde mit Dr. Peter Schöggl und Karl Wendlinger und einigen Formel 1 Journalisten.

Der Dakar Bezwinger Martin Freinademetz hat spektakuläre Bilder und beeindruckende Videoaufnahmen der Wüstenrallye im Gepäck, Karl Wendlinger berichtet von seinem Projekt in der neuen FIA GT1 WM, Andi Aigner und Christian Petrakovits enthüllen in der Arena Nova exklusiv ihre neuen Renn-Boliden.

Ein besonderes Highlight ist die Integration von Walter Penkers Formel 1 Simulator, in diesem Cockpit haben sich bereits Jungpiloten wie Andi Zuber oder Philipp Eng auf die Königsklasse vorbereitet. Ein Racingshow Besucher darf sich am Samstagabend mit Eng im Simulator messen, mit dabei ist auch das steirische Jungtalent Klaus Bachler, das von Williams Mitbesitzer Toto Wolff gemanagt wird.
Auf der Racingshow in Wiener Neustadt werden die Rallyestars Manfred Stohl und Raimund Baumschlager zum ersten Mal ins virtuelle F1-Cockpit steigen, den Live Kameras wird dabei nichts entgehen.

Der Eintritt kostet 9 Euro, diese Eintrittskarte ist aber auch gleichzeitig ein Gutschein für Jetons des Casinos in Kleinhaugsdorf im Wert der Eintrittskarte – somit ist de Eintritt quasi kostenlos.

Kostenlos sind auch die Formel 1 Simulator, der Überschlags-Simulator und auch der Boxenstopp Simulator, als auch die Mitfahrt auf der Freiluftstrecke mit Franz Wittmann im Mitsubishi EVO7, mit Niki Glisic im BMW Hecktriebler und mit Christof Klausner im Audi Ur-Quattro.

Das genaue Programm mit den diversen Abläufen ersehen sie hier.

Weitere Informationen wie Eintrittspreise, Anfahrt usw. gibt es direkt auf der Homepage von der Racing-Show.

Anbei eine kleine Liste mit weiteren interessanten Details zur Racingshow:

Ein weiterer Bericht über Neues von der Racingshow.

Formel 1 Feeling auf der Racingshow in Wiener Neustadt.

Mirko Bortolotti in der Arena Nova bei der Racingshow.

Auf den Spuren von Franz Wurz der Rallyecross-Legende.

Andi Gröbl auf der Racingshow als Moderator in Wiener Neustadt.

Formel 1 Guru Dr. Schöggl auf der Racingshow in der Arena Nova.

Formel 1 Champion aus Österreich bei der Racingshow.

Hänninen bei der Racingshow in der Arena Nova.

Hauptsponsor der Racingshow ist die Firma DiTech.

Red Bull Manager Helmut Marko und der Red Bull Formel 1 Bolide auf der Racing-Show.

Christian Klien besucht die Racingshow in Wiener Neustadt.

Österreichs berühmteste und erfolgreichst Co-Pilotin Ilka Minor wird auf einen Sprung bei der Racingshow in die Arena Nova vorbeikommen.

Fotos der Racingshow 2010

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 6. Februar 2010 8:20
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben