Die USA ist auf den Geschmack gekommen – Chrysler bietet Dieseltriebwerke an

 

Bei uns ist ja ein Dieseltriebwerke nichts Besonderes. In den USA jedoch schon. Die Amis sind aber auf den Geschmack gekommen und deshalb gibt es erstmals den Chrysler, und zwar genauer gesagt den 0,5-Tonen Pick-up Ram 1500, ab dem Spätherbst mit einen Selbstzünder. Das ist nicht nur eine Premiere für den Hersteller, nein auch für das gesamte Segment in den USA.

Entwickelt wurde er von der italienischen Motorenschmiede VM. Der 3.0-Liter Turbodiesel verfügt über 240 PS und soll laut Chrysler wesentlich sparsamer sein und damit eine Alternative zum 3,6-Liter-V6 Pentastar-Triebwerk darstellen. Entscheidet man sich nun für eine Dieselvariante bezahlt man inklusive einer Achtgang-Automatik einen Aufpreis von 2.850 Dollar.



Quelle: auto-reporter.net

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 11. Juli 2013 13:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Ein Kommentar

  1. 1

    […] Die USA ist auf den Geschmack gekommen – Chrysler bietet Dieseltriebwerke an – Kann man die abhören? […]

Kommentar abgeben