Der Nissan Juke wird vorgestellt

Auf dem Genfer Salon am 4. bis 14. März wird erstmal das Serienmodell Juke zu sehen sein. Als Vorbild hat sich Nissan das im Jahr 2009 gezeigte Modell Qazana.

nissan-juke-so-konnte-er-aussehen

Besonders ins Auge sticht einem das ausgefallene Design, dass man auf den ersten Bildern zu sehen bekommt. Sieht man sich den Juke länger an merkt man, dass es Ähnlichkeiten zu einem Buggy gibt. Diese Schwungvollen Linien und betonten Kotflügeln als auch die großen runden Leuchten links und rechts des Kühlgrills, die von schmalen Scheinwerferschlitzen oben auf der Motorhaube ergänzt werden lassen an einen Buggy denken.
nissan-juke-illustration

Im englischen Sunderland wird dieses Modell gebaut. Aber nicht nur der vier Meter lange Crossover-Kleinwagen wird dort produziert sondern auch das Kompakt-Suv Nissan Qashqai Modell sowie der Mini-Van Nissan Note.

nissan-juke

Technische Daten sowie Preise hat der Hersteller allerdings noch nicht bekannt gegeben.


studie-nissan-qazanastudie-nissan-qazana-innenraumstudie-nissan-qazana-heckansicht

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 26. Januar 2010 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben