Autoschrauber-Papst Etzold: Selber machen ist nicht verboten – Reparaturanleitung

Heutzutage lassen viele Autofahrer bei Reparaturen lieber die Finger davon und fahren in eine Werkstatt. Viele Autobesitzer fürchten, dass sie durch eigenständiges Basteln die Herstellergarantie verlieren oder Schäden am Auto verursachen. Auch ist man der Meinung, dass man an diesen modernen Autos sowieso nichts mehr selber machen kann.

dr-rudiger-etzold

Dr. Rüdiger Etzold, Autos der Do-it-yourself-Ratgeberreihe, findet das absoluten Blödsinn. Denn: „Grundsätzlich hat jeder Autobesitzer das Recht, an seinem Auto herumzuschrauben, wie er es für sinnvoll hält.“ Wichtig ist nur, dass man sich bei komplexen Arbeiten an die Vorgaben einer Anleitung hält.

Heute wird man wohl nicht mehr einen kompletten Motor zerlegen, wie dies noch beim VW-Käfer problemlos gegangen ist. Doch die Verschleißteile wie zum Beispiel Filter, Bremsbeläge und Wischblätter sollten kein Problem darstellen. Das Problem nach Etzolds Erfahrung: Selbst so einfache Arbeiten wie das Wechseln einer Glühbirne würden von einer Fachwerkstatt „mitunter schon mit rund 100 Euro berechnet“. Das gelte im Prinzip auch für Wartungsarbeiten, die in einer Profi-Werkstatt schnell mit bis zu 600 Euro zu Buche schlagen. Noch dazu kommt es, dass es auch Bürger gibt, die sich diese Preise in der Werkstatt gar nicht leisten können. Darum sind die Bastelanleitungen aus seiner Feder hier anzusetzen.

Vergleicht man die 19,90 Euro für das Buch „So wird´s gemacht“ mit den Werkstattkosten, ist dies ein richtiges Schnäppchen.

Hier kann man Klicken und kommt zu der Seite „Auto-Reparaturanleitungen„.

Bei Amazon ist die ganze Bücherreihe „So wird’s gemacht“ erhältlich.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 10. Februar 2011 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Tipps rund ums Auto

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

11 Kommentare

  1. 1

    hallo,
    wann ist bitte mit einer reparaturanleitung für den dacia duster zu rechnen?
    danke & gruss
    sylvian

  2. 2

    Das kann ich leider auch nicht sagen.

    Könnte aber wahrlich nicht schaden wenn es eventuell demnächst eine Reparaturanleitung für den Dacia Duster gebe.

    Am besten noch etwas abwarten. Der Duster ist doch noch recht neu!

  3. 3

    […] Autoschreiber-Papst Etzold – Selber machen ist nicht verboten – Reparaturanleitung. […]

  4. 4

    […] Autoschreiber-Papst Etzold – Selber machen ist nicht verboten – Reparaturanleitung. […]

  5. 5

    […] Autoschreiber-Papst Etzold – Selber machen ist nicht verboten – Reparaturanleitung. […]

  6. 6

    […] Autoschreiber-Papst Etzold – Selber machen ist nicht verboten – Reparaturanleitung. […]

  7. 7

    […] Autoschreiber-Papst Etzold – Selber machen ist nicht verboten – Reparaturanleitung. […]

  8. 8

    Gibt es doch schon bei http://www.originalanleitungen.de

  9. 9

    Bolo by potrebné už konečne vydať príručku na údržbu a opravy Dacia Duster či už „Jetzt helfe mir selbst“ alebo „So wirds gemacht“ alebo iné napr.Reparatur und instandhaltug… a pod.Prípadne by mohlo byť vydanie na DVD alebo inom nosiči,aby bolo možné aj prekladanie pre zá-
    kazníkov z iných krajín.
    Ďakujem a želám veľa úspechov Stanley

  10. 10

    Hallo,
    Wann gibts denn endlich n „So wirds gemacht“ oder „Jetzt helfe ich mir selbst“ für den Dacia Duster?!? Der Dusty ist doch schon seit 6 Jahren auf dem Markt!!!

  11. 11

    Hallo,
    das ist eine sehr gute Frage.
    Gibt es tatsächlich noch immer nicht.
    Hier sollte man mal direct beim Verlag nachfragen.

Kommentar abgeben