VW Taigun wurde einfach von den Chinesen geklaut

Das hat man ja immer wieder mal gelesen, dass sich Designer von erfolgreichen Autos anderer Marken sichtbar inspirieren lassen. Wir haben auch schon selbst darüber berichtet, dass man in China Modelle einfach kopiert. Doch das schlägt nun wirklich alles.

Diesmal haben Design- Diebe ein komplettes Fahrzeug vorgenommen, das noch nicht einmal auf den Markt ist. Und nun muss man sich vorstellen, die bringen die Kopie noch schneller auf den Markt als der Originalhersteller, na dann kann man nur mehr sagen „So ein Sch……..!“.

Wir sprechen hier von einem chinesische Autobauer den wohl bei uns keiner kennt. Jiangsu Lake Motors Company hat sich beim Design eines Autos bedient, das bei uns in Europa ein Verkaufsschlager werden soll. Doch nun hat der chinesische Blog „Net Ease Auto“ Bilder veröffentlicht, da muss Volkswagen die Luft weggeblieben sein. Dieses Modell ist der Mini- SUV Taigun von Volkswagen.

Natürlich nicht komplett gleich, man hat sich zumindest so viel Mühe gegeben und die Scheinwerfer leicht verändert, ein anderer Kühlergrill montiert, modifizierte hintere Türgriffe und immerhin fehlt der hintere Unterfahrschutz. Doch mehr kann man auch bei mehrmaligen hinsehen nicht entdecken. Gleich sind auf jeden Fall die Proportionen und die Linienführung des 3,86 Meter kurzen Originals. Dachlinie, Fensterformen, Radhäuser – die Aufzählung der Gemeinsamkeiten wäre lang.

Volkswagen hatte den Taigun als Studie auf Basis des Kleinstwagens up! zum ersten Mal auf der Sao Paulo Motorshow im Oktober 2012 gezeigt. Vermutlich Anfang 2016 soll der VW auf den Markt kommen. Bis dahin könnte die chinesische Kopie schon lange auf den Markt sein. Und damit man den Chinesen nichts klaut, haben sich auch gleich ein Patent auf das Design ihres Mini- SUV eingereicht.



Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 7. August 2013 9:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben