Mobil sein – Mobil bleiben

In unserer Gesellschaft ist das Mobil sein ein wichtiges Thema. Heutzutage wollen viele Menschen Mobil sein und das auch bis ins hohe Alter bleiben.

Dadurch ist eine Vorsorge nicht nur im Medizinischen Bereich notwendig sondern auch Fahrtechnisch. Auch Menschen ab 60 müssen den Herausforderungen Gerecht werden.

Der ÖAMTC hat schon seit Jahren ein großes Interesse an diesem Thema gezeigt. Jetzt hat der ÖAMTC mit anderen Organisationen das Projekt „Mobil sein – Mobil bleiben“ entwickelt, um die Mobilität der Menschen ab 60 zu unterstützen.

8:50 bis ca. 15:00 Uhr

• Fahrsicherheitstraining mit dem eigenen PKW

Ein erfahrener Instruktors gibt dann in einem gesicherten Umfeld ein Sicherheitstraining. Darin ist beinhaltet, Übungen wie Kurven fahren, Brems und fahren auf der Freilandstraße. Um dies zu üben gibt es für jeden Teilnehmer mehrere Durchgänge und eine anschließende Besprechung. Weiter stellt Peugeot Austria pro Gruppe ein Fahrzeug zur Verfügung, um die neuesten Techniken und wie zum Beispiel ein APS oder ein ESP kennen zu lernen.

Natürlich soll nicht nur das technische eine Rolle spielen. Darum kann man anonym einen Aufmerksamkeits- und Konzentrationstest durchführen lassen.

ÖAMTC-Experten geben dann auch Auskunft über Gesetzesänderungen und Führerscheinfragen.

Im Anschluss erhält jeder Teilnehmer einen Gutschein für einen Hörtest (Firma Neuroth) und einen Sehtest (Firma Pearl).

Preis:

€ 45,– für ÖAMTC-Mitglieder
€ 50,– für Nichtmitglieder

Termine 2009:

FSZ Teesdorf: DO 15. Oktober, MI 19. Oktober, MI 11. November, DI 24. November, MO 30. November

FSZ Melk: MI 21. Oktober, DO 26. November

FSZ Gmünd: MI 4. November, MO 23. November

FSZ Marchtrenk: DI 10. November

FSZ Innsbruck: Mo 16. November, DI 17. November

FSZ Saalfelden: DI 13. Oktober

FSZ Röthis: MI 18. November

Anmeldung unter:

ÖAMTC Verkehrssicherheitsaktion

Fahrsicherheitszentrum, A – 2524 Teesdorf

Tel. Nr.: (02253) 81700 DW 2137 oder 2135

Fax Nr.: (01) 71199 20 2137

E-Mail:mobilsein@oeamtc.at oder mobilbleiben@oeamtc.at

Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 23. Oktober 2009 8:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben