Jahreswechsel bringt wieder Neues

Wie jedes Jahr wird auch heuer mit dem  Jahreswechsel viel Neues für die Verkehrsteilnehmer kommen. Der ADAC hat die wichtigsten Änderungen für uns zusammengefasst:

*Verschärfte Einfahrverbote in den eigenen Umweltzonen (Berlin und Hannover     nur noch mit grüner Plakette)

*Au-Plakette fällt weg, die Abgasuntersuchung wird künftig Bestandteil der Hauptuntersuchung

*Pkw-Mautvignetten für Österreich, Tschechien und slowakische Republik wird teurer

*Fahrzeuge über 3,5 Tonnen brauchen keine Vignette mehr, sondern zahlen eine streckenabhängige Maut, die mit Erhebungsgeräten im Fahrzeug berechnet wird. In Österreich werden diese Fahrzeuge nach dem Schadstoffausstoß gestaffelt.

*Ab 11. Juni tritt die neue Verbraucherkreditrichtlinie in Kraft, die vorgibt dass schon in der Werbung transparente Angaben zum effektiven Jahreszinssatz gegeben werden müssen.

*Ab dem 1. Oktober 2010 werden auch in Deutschland, Bußgelder vom Ausland ab 70 Euro, vollstreckt.

*Ende 2010 kommt dann das „begleitete Fahren“ für 17 Jährige und die freiwillige zweistufige Fahrausbildung auf den Prüfstand.

*Reform vom Punktesystem

Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 16. Dezember 2009 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben