Elektroautos verkauft der schweizer Einzelhandels-Riese

Migros, ein Schweizer Handelskonzern, hat nun den Einstieg in das Geschäft mit Elektroautos angekündigt. Ab dem Herbst sollen dann in Zürich Elektroautos und auch die notwendigen Dienstleistungen angeboten werden.

elektroauto-think-city-schweiz-migros

Das Ziel des Konzerns ist es, das Elektroauto so vielen Kundenschichten wie möglich zugänglich zu machen.

Zu den Angebotenen Modellen gehören der E-Roller PGO sowie der finnische E-Kleinwagen Think. Laut den Angaben des Magazin „kfz-betrieb“ werden die Autos umgerechnet stolze 40.000 Euro kosten. Damit sich dies auch Privatpersonen leisten können, soll man diese Modelle alternativ auch für 800 Euro im Monat mieten können. Der Handelskonzern ist in der Schweiz für seine zahlreichen Supermärkte bekannt. Nun möchte er neue Ladenlokale eröffnen um die E-Mobilitäts-Sparte auch gut präsentieren zu können. In Deutschland gibt es zwar auch drei Migros-Filialen, aber die Elektroautos sind für Deutschland nicht geplant.

Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 20. Mai 2010 8:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Elektroautos

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben