Der Fiat 500 als Stretch-Limousine

Da machen sie lange Gesichter! Die seit 1849 existierende Firma Castagnia Milano (seit über 100 Jahre ein ausgewiesener Spezialist für ausgefallene Autokarosserien) war es, die den Fiat 500 zur Stretch-Limousine umbaute.


Die nun 5,32 Meter lange Fiat 500 Stretchlimo gibt es nicht nur in einfacher Fertigung, sondern in mehr als drei Varianten! „LimoSun“, „LimoCity“ und „LimoCity Presidential“. Der Radstand des ultralangen Fiat 500 hat von 2,3 m auf 4,1 m zugelegt.Auch in der Höhe legten die Limos um 9 cm zu.



Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 7. Februar 2012 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

2 Kommentare

  1. 1

    Naja eine „richtige“ Stretchlimousine ist das nicht. Hab vor kurzem aber eine pinke und „geile“ Limo bei http://www.rent-a-limo.net gebucht ^^

  2. 2

    Naja schlecht sieht dieser Fiat 500 aber nicht aus und auffallen tut man mit der kleine Stretch-Limousine aber auch.

Kommentar abgeben