Bosch die Nummer 1 im ADAC-Scheibenwischertest

Laut dem Test vom ADAC sind manche Scheibenwischer nicht gerade erwähnenswert. Zum Beispiel der nur vier Euro teure Billig-Wischer „Universal“ von Unitec. Schon als neuer Scheibenwischer hat er in jeder Temperaturschicht große Mängel aufgezeigt. Auch die Montage ist nach Erfahrung der Tester denkbar schwierig und wurde deshalb mit der Note ausreichend 3,6 bewertet.

adac-scheibenwischer-test1

Welcher nun wirklich besser sind – teure oder günstige – haben nun die Tester des Automobilclubs fünf gelenklose Scheibenwischer und fünf konventionelle Bügelscheibenwischer getestet. Die Nummer 1 dabei wurde der Bosch Aerotwin für 36 Euro. Auch bei den Bügelwischern haben die Schaben die Nase vorn. Hier ging der Bosch Twin Spoiler für 36 Euro als Sieger vom Testgelände, gefolgt vom Bosch Basis um 24 Euro und dem SWF Duotec für 26 Euro. Aber nicht immer ist teuer auch gut, was man beim Champion Aerovantage sieht. Der mit 42 Euro teuerste Flachbalken-Wischer im Test erzielte trotz einfacher Montage das schlechteste Gesamtergebnis in dieser Kategorie.

Bei den Wischblättern selbst sollte man immer auf das Herstellerdatum achten, da beim Test große Wischunterschiede bei gleichem Typ und somit Qualitätsunterschiede festgestellt wurden.

Auf diesem Link kann man die guten Bosch Scheibenwischer kaufen.

Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 8. Mai 2011 8:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben