„Zu Fuß zur Schule“ absoluter Beteiligungsrekord

Der Verkehrsclub Deutschland und des Deutschen Kinderhilfswerkes hat die Aktion „Zu Fuß zur Schule“  in die Welt gerufen. Dabei haben sich mehr als 1000 Schulklassen beteiligt.

Beide Organisationen motivierten Schulen aus allen Bundesländer, zu Fuß mit dem Rad oder mit dem Roller in die Schule zu kommen. Dabei waren die Schulen sehr kreativ. Eine Schule zum Beispiel hatte die Idee einen Laufbus zu Gründen.

Ein Klassiker ist es mittlerweile auch, in der Aktionswoche mit selbst gebastelten Schuhen in die Schule zu gehen. Manche Schulen führten auch eine Stempelaktion durch, in der jeder Schüler sich den abgelegten Fußweg abstempeln dürfte. Dabei bekamen die fleißigsten Fußgänger eine Belohnung.

Viele Schulen sind nicht nur wegen der Bewegung so begeistert, sondern hat dies auch einen guten Nebeneffekt. Das morgendliche Verkehrschaos wird mit dieser Aktion auch bedeutend weniger.

Eine Baden-Württemberger Schule baute so einen bunten Zaun um den Schulhof, damit die Eltern die Kinder nicht bis vor die Schultüre bringen.


Schildershop24, US-Schilder, Geschenke und mehr !

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 7. November 2009 16:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben