Schneeketten

Der Winter ist da, Schnee und Eis kommen bestimmt. Doch was tun um nicht im Schnee stecken zu bleiben? Schneeketten helfen bei Schnee, Eis und Matsch und man kann auch über die abschüssigen Straßen fahren.

schneeketten

Dort wo das Zeichen Schneeketten zu finden ist, herrscht Pflicht für das Tragen von Schneeketten. Auch dann wenn am Anfang die Straßen noch leer sind. Auch ms man sich an die Geschwindigkeit halten. Mit montierten Schneeketten kann man max.  50 km/h fahren. Sollte man sich an die Vorgaben nicht halten, kommt es zu einer saftigen Geldstrafe. Die Ketten werden bei erhöhter Geschwindigkeit schneller abgenutzt und können dadurch auch schneller reißen.

Muss man sich Schneeketten erst kaufen sollte man auf die drei wichtigsten Dinge achten. Die Schneeketten werden für die verschiedensten Reifen und Dimensionen angeboten. Man muss immer darauf schauen, dass die Schneeketten auch auf die eigenen Winterreifen hinaufpassen. Eine leichte Montierbarkeit sollte gegeben sein damit die Fahrt schneller weiter gehen kann. Sind die Schneeketten dann am Reifen sollte man auch einen guten Halt haben und die Leistung des Motors auch auf die Straße bringen können. Ein gutes Modell ist sicher auch wenn es ein TÜV/GS-Zeichen hat.

Wobei man ja sagen muss, dass die besten Schneeketten nichts helfen kann man sie nicht richtig montieren. Man sollte die Ketten immer vorher ausprobieren um im Notfall schon bescheid zu wissen wie es funktioniert. Wichtig ist es immer vorher die Gebrauchsanweisung zu lesen. Denn jede Schneekette hat seine Eigenheiten. Das Prinzip ist jedoch bei den meisten Ketten ähnlich. Beim montieren muss man Ruhe bewahren, dann falsch montierte Schneeketten sind gefährlich und können Schäden am Fahrzeug hinterlassen. Die Kette entknoten und sortieren und vor das Rad legen. Anschließend zieht man die Kette hinter dem Rad durch. Hat man dies geschafft muss man die Enden über der Lauffläche des Rades miteinander verbinden. Ist die Kette keine Selbstspannende Kette muss man dies natürlich selbst tun. Am Schluss immer den gleichmäßigen Sitz der Schneekette kontrollieren.

Schneeketten werden immer auf die angetriebenen Räder montiert. Also bei Frontantrieb vorne und bei Heckantrieb hinten. Hat man einen Allradantrieb sollte man im Fahrzeughandbuch nachschlagen, welche Räder mit Ketten montiert werden müssen. Hat man einen Anhänger mit, sollten auch diese Räder mit Ketten versehen werden. Andernfalls könnte sich der Anhänger selbstständig machen. Autos mit ESP sollten dieses abdrehen, da sich sonst die Räder nicht durchdrehen können, das aber bei der Montage wichtig ist.

Nach dem Gebrauch sollte man die Schneeketten reinigen um sie vom rosten zu bewahren, und beim nächsten Gebrauch tut man sich auch leichter.

Weiterführende und sehr hilfreiche Beiträge zum Thema Reifen findet ihr anbei:

Reifen für Elektroautos haben gewöhnungsbedürftige Optik.

Welche Reifen sind die Besten? – Reifentest.

Eingelagerte Reifen müssen kontrolliert und überprüft werden.

ADAC warnt vor alten Reifen.

PKW Reifen verzeichnen ein Plus.

Reifenbestellung im Internet boomt und wird immer beliebter.

Wintereinbruch und Reifengeschäft geht los.

Regeln für Winterreifen.

Reifendruck Kontrollsysteme ab dem Jahr 2012 Pflicht.

Vorsicht bei gebrauchten Winterreifen.

Nicht alle Winterreifen sind wintertauglich.

Neue Kennzeichnung für Autoreifen.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 1. Januar 2010 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

5 Kommentare

  1. 1

    […] Schneeketten […]

  2. 2

    […] Schneeketten […]

  3. 3

    […] Schneeketten […]

  4. 4

    […] Schneeketten […]

  5. 5

    […] Schneeketten […]

Kommentar abgeben