Rückruf Fiat Punto

Der italienische Autohersteller Fiat ruft vorsichtshalber 500.000 Fiat Grande Punto in ganz Europa zurück in die Werkstätten.

fiat-logo

Fiat meldet als Grund des Rückrufs, eine mögliche Anomalie an der Lenksäule.

Die Hälfte, der halben Million Autos des Modells Grande-Punto die betroffen sind, kommen aus Italien.
Die andere Hälfte der betroffenen Autos sind auf die restlichen europäischen Länder verteilt.

Wie viele Fahrzeuge in Deutschland und Österreich davon betroffen sind, ist bisher noch unklar.

Die Fahrzeug-Besitzer werden einen Brief, mit der Bitte eine Fiat-Fachwerkstätte aufzusuchen, zugestellt bekommen.

Ein Fiat-Händler hat  den Mutterkonzern auf den möglichen Mangel aufmerksam gemacht.

Die Europäische Kommission für Verbraucherangelegenheiten mahnt zur Vorsicht, da dieser Defekt sogar zu einem Unfall führen könnte.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 8. Dezember 2009 16:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben