Preise für den Opel Astra stehen fest

Heiße Preise für den Opel Astra

Opel Astra

Der neue Opel Astra feiert auf der IAA im September seine Weltpremiere. Der 1,4-Liter-Benziner startet ab einem Einstiegspreis von 16.890 Euro.

Zukünftig gibt es beim Astra vier Ausstattungslinien – Cool & Sound, Edition, Dynamic und Innovation. Dynamic ist designorientiert ausgerichtet, während die Ausstattungslinie Innovation auf Komfort setzt.

Opel führt mit dem neuen Astra zahlreiche Innovationen aus höheren Fahrzeugklassen in das Kompaktsegment ein und macht sie für jeden erschwinglich.

Zu den Highlights zählen das LED-Matrix-Licht zum Preis von 1.150 Euro (serienmäßig für Innovation), der in den höheren Ausstattungsvarianten bereits serienmäßige Online- und Service-Assistent Opel OnStar mit automatischer 24-Stunden-Notfallhilfe und WLAN-Hotspot sowie die neue Generation von IntelliLink-Infotainment-Systemen.

Das Stichwort für die Ingenieure und Designer lautete Effizienz. Bei jeder Komponente wurde auf besonders kompakte Bauweise und leichte Materialien geachtet.

Das Ergebnis: Der neue Astra ist bis zu 200 Kilogramm – in jedem Fall aber mindestens 120 Kilogramm – leichter als sein Vorgänger. Folge der Fitnesskur: Mit der Gewichtsersparnis steigen Agilität und Fahrkomfort.

Der neue Astra hängt feiner am Gas, lenkt dynamischer ein und vermittelt so ein deutlich direkteres Fahrerlebnis. Dazu glänzt er mit einem deutlich geringeren CO2-Ausstoß.

Die Leistungsspanne des Antriebsportfolios reicht von 70 kW/95 PS bis 110 kW/150 PS. Die Benzin- und Dieselaggregate von 1,0 bis 1,6 Liter Hubraum haben drei Charakteristika gemeinsam: Sie verbinden hohe Effizienz mit gutem Ansprechverhalten bei ausgewiesener Laufruhe.

Die Fahrt mit der neuen Astra-Generation beginnt zum Preis von 16.890 Euro (Einführungspreis in Österreich). Unter der Haube arbeitet ein 1,4-Liter-Benziner mit 74 kW/100 PS und 130 Newtonmeter Drehmoment.

Für 360 Euro mehr sorgt der komplettneue 1.0 ECOTEC Direct Injection Turbo, der schon Adam und Corsa antreibt, für ordentlich Power und Effizienz: Der 77 kW/105 PS starke Dreizylinder liefert ein maximales Drehmoment von 170 Nm ab 1.800 Touren.

Der 1.4 ECOTEC Direct Injection Turbo debütiert ebenfalls im Astra. Er steht in den Leistungsstufen 92 kW/125 PS und 110 kW/150 PS zur Wahl.



Der 1.6 CDTI-Diesel deckt in drei Leistungsstufen ab 70 kW/95 PS ein breites Dieselangebot ab. Die Preise für diesen Einstiegsdiesel beginnen bei 17.790 Euro (Einführungspreis in Österreich) – 860 Euro günstiger als bisher.

Verbrauchschampion ist der Astra mit der 81 kW/110 PS starken Dieselversion unter der Haube. Er senkt den Spritdurst im kombinierten Zyklus auf bis zu 3,4 Liter pro 100 Kilometer, was 90 Gramm CO2 pro Kilometer entspricht.

Die Diesel-Leistungsspitze markiert der 100 kW/136 PS starke 1.6 CDTI, der bereits in der aktuellen Astra-Generation zum Einsatz gekommen ist.

Quelle: Motorline

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 7. August 2015 9:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben