Motor überhitzt – Heizung an

Ist der Automotor überhitzt, sollte man die Heizung voll aufdrehen, da dies den Motor des Autos wieder kühlt. Der Grund dafür ist, wenn das Kühlsystem des Triebwerks an seine Grenzen gerät, leitet die Heizung die warme Luft aus dem Motorraum in die Fahrgastzelle und der Motor kann besser abkühlen.

Was macht man bei Überhitzung des Motors?:

Ist der Motor überhitzt schnellstmöglich anhalten, das Auto im Leerlauf weiter drehen lassen und dabei die Heizung auf die höchste Stufe stellen. Ist nach einer Zeit der Motor abgekühlt, muss man Wasser und Kühlflüssigkeit nachfüllen.

Was ist zu beachten bzw. auf was muss man achten bei einem überhitzten Motor?:

Den Kühlwasserbehälter niemals öffnen, solange die Flüssigkeit darin noch heiß ist. Öffnet man ihn vorher, kann man sich durch den Druck darin sehr stark verbrühen.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 14. Juli 2010 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Tipps rund ums Auto

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

4 Kommentare

  1. 1

    Gute Ratschläge! Das mit der heizung wusste ich so noch nicht. Vielen Dank! 🙂

  2. 2

    Bitte gerne, freut mich das ich mit diesem Beitrag helfen konnte.

  3. 3

    ja so war es bei mir gestern ?was kann da kaputt sein..?

  4. 4

    Zu wenig Kühlwasser, Kühler defekt, Schlauch ist spröde oder hat ein Loch, …

Kommentar abgeben