Mietwagenbranche 2012

Der internationale Autovermieter  Hertz investierte im Sommer 2012 etwa 1,8 Milliarden Euro und kaufte den amerikanischen Automobil-Vermieter Dollar Thrifty. Die Kartellbehörden bestanden aber auf den Verkauf eines Teils eigener und hinzu gekaufter Marken und Stationen, so der Submarke Advantage und einiger Flughafen-Stationen von Dollar Thrifty, so dass Hertz heute über rund 10 000 Mietwagen-Stationen weltweit verfügt.

Eine weitere Fusion brachte Buchbinder Rent a Car und Rent a Terstappen zusammen, berichtete die auto-presse.de. Die neue Firma betreibt in Deutschland, Österreich, Ungarn und der Slowakei 220 Stationen mit 23 000 Fahrzeugen. Weg vom Markt sind die beiden spanischen Vermieter Aurigacrown mit 20 000 Fahrzeugen und 23 Stationen sowie Hasso Rent a Car mit 3 500 Autos, der auf Mallorca tätig war. Als Insolvenzgründe wurden ein übersättigter Markt und sinkende Mietpreise angegeben.



Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 3. Januar 2013 13:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben