Kurz vor dem Marktstart stehen vier Kleinwagen

Ihr könnt euch freuen, denn es nimmt kein Ende. Es wird eine Vielzahl neuer Kleinwagen auf den Markt kommen. Dazu gehören der Skoda Fabia, der Opel Corsa, der Mazda2 und der Hyundai i20.

Der erste den ich euch vorstelle ist der neue Skoda Fabia. In der dritten Auflage soll er nicht mehr nur praktisch sein, nein auch sportlich. Der Innenraum wird bunter und sich stärker individualisieren lassen. Da er um 65 Kilo leichter ist und effizientere Motoren bekam, ist er nun um 17 Prozent sparsamer. Für den Antrieb sorgen entweder Drei- oder Vierzylinder. Der sparsamste ist der 1,4-Liter-Diesel mit 55 kW/75 PS, der in der Green-Line-Ausführung nur 3,1 Liter verbrauchen soll (82 g CO2/km). Wer sich für diverse Extras aus dem VW-Regal bedienen möchte, muss einen Aufpreis bezahlen.

 

Opel Corsa der 5. Generation

Der nächste ist der Opel Corsa. Ich möchte an dieser Stelle erwähnen, das war mein erstes eigenes Auto. Ich war mächtig stolz drauf, auch wenn man sich das heute gar nicht mehr so richtig vorstellen kann. Meine Tochter findet das eher uncool. Sie hätte lieber einen BMW oder einen Audi, tja die Zeiten ändern sich eben. Nichts desto trotz, der Kleinwagen befindet sich auf der Kleinwagen-Bestsellerlisten ganz weit oben. Beim Design änderten sie nichts, außer dass er jetzt einen tief montierten Grill, neue Blechfalze auf der Motorhaube und an den Seiten sowie Rücklichter im Stil des größeren Astra hat. Dafür gibt es aber neue Triebwerke. Und zwar den aus dem Adam bekannte Dreizylinder-Turbo, der aus einem Liter Hubraum wahlweise 66 kW/90 PS oder 85 kW/115 PS schöpft.

Außerdem gibt es das Intelli-Link-Infotainmentsystem. Dieses koppelt eure Handys mit der Bordelektronik. Zahlreiche Sicherheits-Assistenten wie Totwinkel-Warner, Spurhalte-Helfer und kamerabasierter Kollisionswarner stehen zur Auswahl und es gibt ihn als Drei- und Fünftürer.


Mazda2

Der Mazda2 wird zumindest äußerlich sportlicher. Er soll die Kunden mit einem umfangreichen Programm an Assistenzsystemen und neuer Handy-Integration überzeugen. Die ersten Bilder zeigen einen hochwertigen und aufgeräumten Innenraum. Unter der Haube könnt ihr wählen zwischen drei Vierzylinderbenziner mit 1,5 Litern Hubraum und Leistungswerten bis knapp über 100 PS. Später kommt ein 1,5-Liter-Diesel mit 77 kW/105 PS dazu.


Hyundai i20

Die zweite Generation des Hyundai i20 wird ebenfalls sportlicher. Er bietet seinen Kunden auch eine größere Auswahl an Ausstattung Möglichkeiten und er ist geräumiger als der Vorgänger. Auch das Kofferraumvolumen wächst auf 320 Liter. Zum Motoren-Programm dürften die sowohl aus dem Vorgänger als auch aus dem Rio bekannten Drei- und Vierzylinder zählen, darüber hinaus sind neue Triebwerke geplant.

Nachdem ich euch vorher erzählt habe, dass der Opel Corsa mein erstes Auto war, hier ein paar Corsa Modelle!!!!!



Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 27. August 2014 13:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben