In Österreich werden die Pickerl-Preise leicht steigen

Für österreichische Autobahnen und Schnellstraßen müssen Reisende im kommenden Jahr mehr bezahlen, meldet der ADAC. Eine Jahresvignette 2011 für Pkws kostet 76,50 statt bisher 76,20 Euro. Die Zwei-Monatsvignette erhöht sich von 22,90 Euro auf 23 Euro und für das 10-Tages-Pickerl müssen die Autofahrer wie bisher 7,90 Euro bezahlen.

jahres-vignette-osterreich-2011-orange

Die Jahresvignette 2011 erhalten Motorradfahrer jetzt für 30,50 Euro statt für 30,40 Euro. Der Preis für die Zwei-Monatsvignette bleibt auch hier bei 11,50 Euro. Die 10-Tages-Vignette wird nicht teurer und kostet 4,50 Euro.

In der Schweiz kostet die Jahresvignette 2011 wie bisher 31,50 Euro. Beim ADAC sind die Vignetten sowohl für Österreich als auch die Schweiz ab sofort unter www.adac-shop.de im Vorverkauf erhältlich.

Hier findet man weitere Beiträge zu diesem Thema:

Schweizer Vignette wird teuerer

Vignette 2011 in Österreich um 0,4 Prozent teurer

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 23. Dezember 2010 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben