In China – Automarkt bommt

Trotz der momentan Krise Weltweit erlebt China, im Gegensatz zu den meisten Ländern, einen starken Aufschwung in der Autobranche.

2009 ist der Absatz von Fahrzeugen um 35 Prozent gestiegen, im Vergleich zum Vorjahr, meint die Regierung. Die Zahlen sprechen für sich. Denn allein von Jänner bis August konnte das Reich der Mitte 8,33 Millionen verkaufte Autos verbuchen.

Mit diesen tollen Absatzzahlen und dem eindeutigen Plus steht China das Reich der Mitte unangefochten an der Weltspitze.

Ebenfalls ein großes Plus für China sind, die Steuervergünstigungen und Subventionen vom Staat, die damit den Verkauf  riesig ankurbelten. Diese Vergünstigungen sollen jedoch leider ende des Jahres ablaufen.

EU-Neufahrzeuge, Jahreswagen und Gebrauchtwagen

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 7. November 2009 8:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben