Ilka Minor fährt von der Racingshow zur Schweden-Rally

Dies war ein toller Tag als Henning Solberg, der Bruder des Ex-Weltmeisters Petter Solberg, angerufen hat. Ilka erzählte auf der DITech-Racingshow-Pressekonferenz auf dem Wiener Donauturm: „Henning wollte etwas ändern und hat mich gefragt, ob ich heuer die Rallye-WM mit ihm bestreiten möchte. Das ist für mich die letzte Chance, mit einem bärenstarken WRC zu fahren, da die World Rally Cars werden ab 2011 von den Super 2000-Autos abgelöst.“

ilka_minor

Ilka Minor wird am 6. Februar 2010 um 10 Uhr auf der Showbühne der Racingshow zu sehen sein. Gleich anschließend steigt Ilka in den Flieger nach Norwegen, wo ein letzter Test vor dem WM-Auftakt in Schweden von 12. bis 14. Februar 2010 auf dem Programm steht.

Nach drei Jahren Absenz  kehrt Ilka Minor jetzt wieder auf die WM-Bühne zurück. Gefahren wird mit dem Stobart Ford von Henning Solberg und natürlich so viele Punkte wie nur möglich sammeln. Als letztes war Minor als ausgebildete Technikerin an der Seite von Manfred Stohl im Jahr 2007 zu sehen.

Testrallye wurde bereits absolviert. Dabei haben sie nur knapp den Sieg verpasst. „Wir lagen vor der finalen Sonderprüfung in Führung, doch auf den letzten Kilometern blieben wir im Schnee stecken – aber wir sind trotzdem noch mit marginalem Rückstand Zweite geworden.“

Natürlich wird auch der zweifache Rallye-Weltmeister Marcus Grönholm in Schweden mit dabei sein. Henning Solberg hatte ja im Vorjahr schon eine gute Leistung gebracht. Er schaffte es als einer der wenigen Privatfahrer sich einen Podestplatz zu sichern.

solberg_minor

Minor vertraut auch heuer auf sein können und erwartet sich einen Podestplatz: „Warum nicht? Er hat es ja auch im Vorjahr geschafft und heuer ist das Feld nicht viel anders als letzte Saison. Henning sagte mir ja auch, dass er von Anfang an Vollgas fahren wird. Wie man ja auch weiß, ist Schnee und Eis genau seines.“ Auf jeden Fall heißt es jetzt wieder die Rallye zu verfolgen und dem norwegischen-österreichischem Team die Daumen drücken.

Für die österreichischen Medien ist das auf jeden Fall die letzte Chance, Ilka Minor auf der DiTech-Racingshow, zum bevorstehenden WM-Comeback zu befragen und ihr Glück zu wünschen. Vom Test in Norwegen jettet Minor direkt zur Schweden-Rallye.

Anbei eine kleine Liste mit weiteren interessanten Details zur Racingshow:

Hier gibt es weitere News zu Racingshow.

Ein weiterer Bericht über Neues von der Racingshow.

Formel 1 Feeling auf der Racingshow in Wiener Neustadt.

Mirko Bortolotti in der Arena Nova bei der Racingshow.

Auf den Spuren von Franz Wurz der Rallyecross-Legende.

Andi Gröbl auf der Racingshow als Moderator in Wiener Neustadt.

Formel 1 Guru Dr. Schöggl auf der Racingshow in der Arena Nova.

Formel 1 Champion aus Österreich bei der Racingshow.

Hänninen bei der Racingshow in der Arena Nova.

Hauptsponsor der Racingshow ist die Firma DiTech.

Red Bull Manager Helmut Marko und der Red Bull Formel 1 Bolide auf der Racing-Show.

Christian Klien besucht die Racingshow in Wiener Neustadt.

Die Racingshow – das Programm

Fotos der Racingshow in der Arena Nova.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 4. Februar 2010 8:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

4 Kommentare

  1. 1

    […] Ilka Minor fährt von der Racingshow zur Schweden-Rally … […]

  2. 2

    […] Österreichs berühmteste und erfolgreichst Co-Pilotin Ilka Minor wird auf einen Sprung bei der Raci… […]

  3. 3

    […] Österreichs berühmteste und erfolgreichst Co-Pilotin Ilka Minor wird auf einen Sprung bei der Raci… […]

  4. 4

    […] Österreichs berühmteste und erfolgreichst Co-Pilotin Ilka Minor wird auf einen Sprung bei der Raci… […]

Kommentar abgeben