Chinese fährt den größten Looping

Jeder der einen Sohn hat oder sich noch an die eigene Kindheit erinnert, hat schon Mal eine Hot Wheels-Bahn aufgebaut. Das Faszinierendste daran ist wohl der Loopingteil. Umso unglaublicher ist es, was der Chinese Li Yatao da getan hat.

Er fuhr mit einem besonders präparierten Auto in einen 13 Meter hohen Kreisel, und wie von selbst schießt er sich eine Runde in die Luft, um am Ende aus der anderen Seite herauszufahren.
Das dies ein Weltrekord ist liegt auf der Hand und wurde auch im Guinness-Buch der Rekorde eingetragen.

Wer sich Fragt, was das für ein Auto war. Es war ein chinesischer Youngman Lotus L5, dessen Stoßfänger abgebaut wurden, um überhaupt diese starke Belastung im Loopingteil zu überstehen.



Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 6. April 2012 14:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Video über Autos

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben