Aston Martin Roadster Rakete

Die nächste Rakete von Aston Martin wurde gezündet.

Aston Martin Vantage S Roadster

Nach dem Vantage Coupé kommt der neue V12-Motor nun auch im Vantage S Roadster zum Einsatz.

Es handelt sich hier zwar um kein günstiges Auto, aber dafür um ein sehr schönes und sehr schnelles.

Aston Martin Vantage S Roadster Heck

Der Sechsliter-V12 leistet in seiner aktuellen Ausbaustufe 421 kW/573 PS und stellt ein maximales Drehmoment von 620 Newtonmeter bereit. Damit erreicht der Roadster eine Höchstgeschwindigkeit von 323 km/h. Den Spurt von null auf 100 km/h soll der Vantage S Roadster von Aston Martin laut offiziellen Angaben in 4,1 Sekunden absolvieren. Geschaltet wird per automatisierter Siebengang-Schaltung. Das Fahrwerk des Aston Martin V12 Vantage S Roadster setzt auf adaptive Dämpfer und eine Carbon-Keramik-Bremsanlage, die auf der Rennstrecke ohne ABS betrieben werden kann.

Interessant sind auch die Preise:



Quelle: Auto-Presse

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Montag, 28. Juli 2014 13:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben