Alle Zeichen stehen auf Angriff bei der Kult-Rallye in Finnland

Auf Youtube gehört der spektakuläre Sprung von Evgeny Novikov im Jahr 2009 zu den Tophits. Heuer möchte der Russe mit Ilka Minor das ersehnte Podium erreichen. Ilka ist motiviert: „Wir geben von Anfang an kräftig Gas!“

Evgeny Novikov Ilka Minor Sprung Jump Ford Fiesta WRC

 

Achtung: 2 Rallye Videos enthalten!

Die Finnland-Rallye zählt zu den anspruchsvollen und zu den wirklich legendären Veranstaltungen der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) – schnelle, fließende Schotterstraßen mit weiten Sprüngen, blinde Kurven und am Streckenrand die sagenumwobenen Fans. Kurz gesagt: Eine Kult-Rallye!

 

Bislang hatte Evgeny Novikov noch kein Glück im „Land der 1000 Seen“: In den Jahren zuvor gab es dort keine WM-Punkte für den Russen. Allerdings konnte er 2009 mit einem spektakulären Sprung, bei dem das damals knallgelbe Auto wie ein Flugzeug abzuheben drohte, die Youtube-Gemeinde begeistern.

 


„Test stimmt uns sehr positiv“

 

Evgeny Novikov und Ilka Minor sind längst in Finnland, denn am vergangenen Wochenende gab es dort noch Testfahrten auf einer Schotterstrecke (Video siehe Weblinks unten). Ilka berichtet: „Der Test war gut, die Strecke war gut ausgewählt – wir hatten alles drin: Technische Sektionen und auch schnelle Teile mit Sprüngen. Wir haben viel am Setup gearbeitet und ein für Evgeny gut abgestimmtes Auto hinbekommen. Der Test stimmt uns jedenfalls sehr positiv.“

 

An den beiden Testtagen herrschte sehr warmes und trockenes Wetter. Ilka sagt: „Das ist eher untypisch für Finnland, aber wir hoffen, dass es so bleibt.“

 

Vollgas

 

Ab Montag wurden die heuer wieder neu zusammengestellten Sonderprüfungen besichtigt, am späten Mittwochnachmittag wird das Qualifying absolviert – das schnellste Team darf als erstes seine Startposition wählen. Wie bei jeder Schotterrallye ist die Startreihenfolge von großer Bedeutung.

Evgeny Novikov Ilka Minor

 

Evgeny Novikov und Ilka Minor haben das ersehnte Podium, welches der Russe im Vorjahr schon zweimal stürmen konnte, heuer noch nicht besteigen können – so oder so lautet die Taktik wie immer: Vollgas vom ersten Meter an! Ilka Minor bestätigt: „Wir werden wie immer versuchen, von Anfang an vorne mitzufahren – und wir hoffen, dass wir diesmal ein bisschen mehr Glück haben.“



 

Weiterführende Links:

Sardinien Rallye kein Glück für Novikov und Minor.

Ilkas und Evgenikovs Motto: Fortsetzung folgt.

Stein beendete die Führung.

Ilka steht auf harte Sachen.

Ilka Minor und Evgeny Novikov erreichen den 4. Platz in Argentinien.

Start von Novikov und Minor bei der Argentinien Rally.

Evgeny Novikov und Ilka Minor siegen in der russischen Rakete

Evgeny Novikov und Ilka Minor Fafe Rallysprint und Portugal Rallye.

Keine einfache Jubiläumsrallye für Ilka Minor.

100. WM Rallye für Ilka Minor

Evgeny Novikov und Ilka Minor vom Podest gerutscht.

Ilka Minor beste österreichiche Co-Pilotin im Werksteam bei der Monte-Carlo Rallye, WRC-Lauf.

Artikel und Fotos von Motorsportveranstaltungen von denen ich auf billigstautos.com berichtet habe.

Motorsportveranstaltungen 2013!

Quelle: Michael Noir Trawniczek, Presse Ilka Minor

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 31. Juli 2013 9:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein, Video über Autos

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Ein Kommentar

  1. 1

    […] Alle Zeichen stehen auf Angriff bei der Kult-Rallye in Finnland – Angriff klingt nach Finnland-Feldzug, lass das mal nicht die Finnen hören, die haben ihre Unabhängigkeit sogar gegen Stalin bewahrt. […]

Kommentar abgeben