Unterschied und Beschreibung – Hinterradantrieb und Vorderradantrieb

Jedes Automobil kann sich vorwärts bewegen, weil ihre Motoren Antriebskraft entwickeln, diese im Getriebe umgewandelt und zum Schluss über die Räder auf die Straße gebracht wird. Doch welches Rad soll angetrieben werden und gibt es dabei einen Unterschied?

Ja es macht einen riesen Unterschied. Möglichkeiten gibt es davon sogar drei. Entweder die Vorderräder, nur die Hinterräder oder alle zusammen.

Hinterradantrieb

Dies ist wohl die älteste Version ein Automobil anzutreiben. Hier wird die Kraft über die Räder an der hinteren Achse auf die Straße übertragen. In den meisten Fällen erfordert dies, dass die Kraft mittels einer langen Kardanwelle von einem vorne angebrachten Motor zur Hinterachse übertragen zu können. Aber es gibt auch Ausnahmen wie die Mittel- bzw. Heckmotor Fahrzeuge wie zum Beispiel die meisten Premium- und Sportautos. Ebenfalls ist dies der Standart der Nutzautos. Da hier die Kraft von hinten das Auto um die Kurve schiebt bezeichnet man diese Autos als übersteuernd. Zusätzlich noch wird eine höhere Traktion erzielt durch die stärkere Gewichtsbelastung auf der Hinterachse bei der Beschleunigung und unter Beladung.



Markenreifen, Felgen und Kompletträder bis zu 25% günstiger bei reifen.com!

Vorderradantrieb

Erfunden wurde diese schon 1898, aber bis DKW und Citroen die erste Serienfertigung hatte, dauerte dies bis zu den 1930ern. Der richtige Durchbruch kam dann in den70ern, denn da setzte sich diese Antriebsart bei den Kleinwagen durch. Dies kam durch die, vor allem für die Klein- und Kompaktautos wichtige kompakte Bauraum Ausnutzung und sowie die um bis zu 15%ige Ersparnis bei Produktionskosten. Hier neigt das Auto zur Untersteuerung, da das Auto mit den Vorderrädern durch eine Kurve gezogen wird. Bei Beschleunigung und starker Beladung wird die Antriebsachse gewichtsmäßig entlastet, welches leider zu weniger Traktion führt. Und so können auch die Vorderräder häufiger beim Anfahren durchdrehen. Ohne diesen Vorderradantrieb gebe es wahrscheinlich heute nicht so viele Kleinautos auf unseren Straßen.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 15. September 2010 12:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben