überarbeiteter Fiat Kompakt Van Idea

Der italienische Autohersteller Fiat hat seinen Kompakt-Van Idea überarbeitet.

fiat-idea-neu

Das neue Modell geht zuerst in Brasilien an den Start und wird danach in ganz Südamerika zu kaufen sein.

Wann der facegeliftete Fiat Idea auch zu uns kommen wird ist noch nicht sicher.

Vom bisherigen Modell unterscheidet sich der neue Idea hauptsächlich durch eine neugestaltete Frontpartie mit größeren Scheinwerfern, überarbeiteter Frontschürze und das aktuelle Fiat-Kühlergrill-Styling. Am Heck des billigen Kleinwagens gibt es neue Rückleuchten, einen neuen Stoßfänger und eine anders gestaltete Heckklappe. Auch das Armaturenbrett wurde optisch aufgewertet. Anstelle der zentralen Instrumenteneinheit gibt es nun ein konventionelleres Cockpit mit Tacho und Drehzahlmesser vor der Fahrer.

Der neue günstige Kompakt Van von Fiat ist in verschiedenen Ausstattungsvarianten zu haben, als Attractive, Essence, Sporting und sogar als Adventure. Die Ausstattungslinie Adventure, wie der Name schon vermuten lässt ist ein Crossover-Modell, mit rustikalen Beplankungen, Höherlegung, Unterbodenschutz, Dachreling, Geländereifen und einem außen am Heck montierten Reserverad.



In Südamerika gibt es den Idea mit drei verschiedenen Motoren, einem 1,4 Liter Benziner und zwei Flex-Fuel-Triebwerken, die Benzin und Bio-Ethanol in jedem beliebigen Mischungsverhältnis konsumieren, mit 1,6 und 1,8 Litern Hubraum.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Montag, 30. August 2010 8:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben