So finden Sie Ihr PKW Schnäppchen 2017

Der alte Wagen ist kaputt und man benötigt schnell ein neues Auto. An dieser Stelle ist guter Rat teuer. Aber auch so kann es sein, dass man sich beispielsweise aufgrund von Familienzuwachs ein etwas größeres Auto zulegen muss. Natürlich möchte man sich in einer solchen Situation nicht in immens hohe Kosten stürzen. Ein Schnäppchen wäre nun die willkommene Abwechslung. Doch mit nur ein paar Tipps und Tricks können Sie Ihr PKW Schnäppchen 2017 finden.

 

peugeot-307-sw

 

Die Anfrage in der Werkstatt

Insbesondere, wenn man ein neues Auto benötigt, weil der alte Wagen kaputt gegangen ist, kann sich eine Unterhaltung mit der Werkstatt lohnen. Teilt Ihnen diese mit, dass Ihr altes Auto ein wirtschaftlicher Totalschaden ist, so können Sie direkt nach einer Lösung fragen. Oftmals kennen die KFZ-Meister viele Personen, welche Interesse daran haben, ihren Gebrauchtwagen zu verkaufen. Somit können Sie direkt über die Werkstatt einen entsprechenden Kontakt knüpfen. Dabei genießen Sie den Vorteil, dass man der Qualität des neuen Gebrauchtwagens vertrauen kann. Die Werkstatt prüft alle wichtigen Funktionen und in vielen Fällen wird der Verkauf auch direkt über den Betrieb abgewickelt. Somit ist man zudem noch in der vorteilhaften Position, dass Garantieversprechen gegeben werden können.
Des Weiteren kümmern sich die Werkstätten oftmals auch direkt darum, dass Ihr alter Wagen verkauft wird und Sie sich somit um nichts weiters kümmern müssen.

Die Autohäuser

Auf der Suche nach Ihrem PKW Schnäppchen 2017 können Sie durchaus auch in den verschiedensten Autohäusern fündig werden. Die erste Anlaufstelle sollten dabei Händler sein, welche sich beispielsweise auf Neuwagen spezialisiert haben. Auch diese bieten gelegentlich den ein oder anderen Gebrauchtwagen an. Da diese Gefährte nicht zum eigentlichen Sortiment gehören, kosten sie den Händler nur Geld und nehmen wichtigen Verkaufsraum weg. Somit hat dieser ein großes Interesse daran, den Wagen schnell zu verkaufen. Somit kann man wirklich ein tolles Schnäppchen ergattern.
Ein weiterer Vorteil kann sich bei sehr großen Händlern bieten, welche viele verschiedene Marken und Modelle in seinem Sortiment führt. Hier muss man als Kunde zwar ein wenig stöbern, kann aber aufgrund der großen Auswahl sicherlich das ein oder andere Schnäppchen finden. Außerdem sind diese Händler nicht so streng an spezielle Preisvorgaben gebunden, wie es beispielsweise bei Vertragshändlern der Fall ist. Somit ist der Preisspielraum ein deutlich größerer und man kann besser verhandeln, um sein PKW Schnäppchen für 2017 zu finden. Dies gilt dabei sowohl für Neu- als auch Gebrauchtwagen.

Die Autobörse

Wer wirklich ein Schnäppchen für den Autokauf sucht, der sollte in jedem Fall auf eine Gebrauchtwagenbörse zurückgreifen. Internetanbieter, wie beispielsweise mobile.de bieten dabei ein sehr breites und umfassendes Sortiment an. Auch hier kann man Gebrauchtwagen und Neuwagen der unterschiedlichsten Klassen finden. Da es sich oftmals um private Verkäufe handelt, kann man an dieser Stelle auch sagenhafte Schnäppchen schlagen. Jedoch gibt es bei Privatverkäufen keine Garantie. Somit sollte man sich die Fahrzeuge genauestens anschauen. Aber auch Händler treten auf diesen Börsen auf. Somit findet man unter Garantie das richtige Modell. Die Preise fallen oftmals günstiger aus, als beim Vertragshändler vor Ort. 1000 Modelle werden angeboten und das Sortiment der Börsen wird sekündlich aktualisiert. Des Weiteren hat man auf diesen Plattformen den enormen Vorteil, dass man die Preise vergleichen kann. Somit erhält man einen umfassenden Überblick. Alle wichtigen Angaben, welche man für den Autokauf benötigt, findet man dort. So sieht man beispielsweise die wichtigsten Fahrzeugdaten, welche mit Bildern aus den unterschiedlichsten Perspektiven untermalt werden. Das Handeln ist ebenfalls erlaubt. Demnach können sich Käufer und Verkäufer auf einen Preis einigen, der beiden zusagt. Ihrem PKW Schnäppchen 2017 steht somit nichts mehr im Wege.

 

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 27. November 2016 18:51
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Tipps rund ums Auto

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Ein Kommentar

  1. 1

    Vielen Dank für den hilfreichen Beitrag! Ich habe vor kurzer Zeit auch noch einen kleinen Trick angewendet, der mich vor einer bösen Überraschung bewahrt hat.
    Ich wollte unbedingt einen gebrauchten BMW. Damit ich weiß, wo die Modelle ihre Schwachstellen haben, einfach mal beim Konkurrenten nachfragen. Dort bekommt man viele gute Informationen, die der Verkäufer niemals sagen würde 🙂

Kommentar abgeben