Motomotion 2013 Fotos und Videos Außenbereich und Soundcheck Teil 2

Als Rahmenprogramm wurde unter anderem folgendes geboten, Red Crasher Autoslalom, Quad Rennen, Go-Kart Rennen, ÖAMTC-Fahrtraining für Auto & Bike und eine Stuntfahrer-Show zu bestaunen.

Motomotion 2013 Auto Crash

Eigentlich ja eine tolle Idee und eine gute Show und Vorstellung was hier geboten wurde.

Jedoch wenn es das komplett gleiche Programm auch schon letzes Jahr gab, dann finde ich das langweilig und etwas ideenlos.
Ja, ich kann mir schon vorstellen, dass es nicht einfach ist so eine Messe und Shows mit Rahmenprogramm zu organisieren und auch nicht einfach ist die richtigen Leute zu finden, von den Kosten gar nicht zu reden.
Aber vom ÖAMTC wurde das komplett gleiche Programm abgeliefert wie letztes Jahr, alles, so ziemlich die gleiche Leute, gleichen Fahrzeuge (okay der Defender war letztes Jahr ein anderer), ich glaube sogar die Motorräder waren die gleichen.
Das Autocrash-Rennen, na gut da kann man nicht unbedingt viel anderes machen.
Die Stuntfahrer, die gleichen Motorräder, die gleichen Stunts und sogar die gleiche Kleidung wie im Jahr 2012.

Hier muss ich einfach ein wenig Kritik fallen lassen, dass soll nicht die Arbeit der einzelnen Personen schmälern, es ist viel Aufwand und auch das Gebotene war gut, aber eben zweimal das Gleiche hintereinander, fand ich langweilig und war daher entäuscht.

Ein Punkt der mir nicht so gefallen hat war der, ich nenne es mal Soundcheck.
Gleich mal vorweg, hier war ich nur Zuseher und mir fehlt definitiv das Hintergrundwissen für Musikanlagen, das was ich hier schreibe ist meine Meinung und mein Empfinden bzw. auch von einigen weiteren „normalen“ Zuseher bzw. Hörer.
Hier wurde bei Fahrzeugen die Lautstärke gemessen. Dort habe ich erfahren das es eine Messung gibt, wo nur ein oder ein paar Töne gemessen werden, soll relativ unspektakulär für normale Zuseher sein. Und das diese Messung, wo man sogar ein Teil eines Musikstück’s hört, soll unterhaltsamer sein. Ich empfand es nicht so, allerdings habe ich mir auch nicht alles angehört, nur die ca. ersten 4 Autos. Das Beste was ich davon gehört war, war ein längerer Bass, bei dem beim Skoda Oktavia das Heckblech mitvibrierte.
Es steckt hier auch sicherlich viel Arbeit und Geld drinnen, jedoch für Otto-Normal-Verbraucher, war es nicht unterhaltsam, zwar interessant zu sehen wie so was über die Bühne läuft, aber ja…
Da bräuchte ich vielleicht eine kleine Einschulung.

Anbei gibt es ein paar Bilder vom Außenbereich und dem Soundtest der Motomotion 2013:

Fotos Soundcheck:

Motomotion 2013 Orion Soundcheck db Lautstärke MusikMotomotion 2013 Orion Soundcheck db Lautstärke Musik


Video Soundcheck:

Bilder ÖAMTC Fahrsicherheitstraining bzw. Offroad Parcour:

Motomotion 2013 ÖAMTC Offroad ParcourMotomotion 2013 ÖAMTC Offroad Parcour

Fotos von den Stuntdriver:

Motomotion 2013 StuntdriverMotomotion 2013 StuntfahrerMotomotion 2013 StuntshowMotomotion 2013 Stuntvorführung

Video von den Stuntdriver:

Fotos Auto-Crash:

Video Auto-Crash:

Weitere Fotos von der Motomotion 2013:

Den 1. Teil mit den Fotos der Motomotion 2013 könnt ihr hier ersehen.

Der 3. Teil mit den Fotos von den Motorrädern und Cutom Bikes bei der Motomotion 2013 kann man hier sehen.

Die Fotos der Oldtimer und Youngtimer der Motomotion 2013, gibt es hier zu sehen.



Anbei die Links zu den Berichten von der Motomotion 2012:

Fotos und Videos Motomotion 2012 Teil 1

Fotos und Videos Motomotion 2012 Teil 2

Fotos und Videos Motomotion 2012 Teil 3

Hier seht ihr die Fotos und den Bericht von der Motomotion 2010.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 9. April 2013 9:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Billig Auto Fotos, Video über Autos

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben